‹ Alle Einträge

Initium

 

Berlin ist eine Wüste. Berlin ist eine Oase. Berlin ist ein Großstadtmoloch. Berlin ist ein Dorf. Vor allem ist Berlin eines: schwer zu beschreiben, schwer zu fassen, nicht kleinzukriegen.

In dieser Stadt leben wir jeden Tag, wir tun es gern, kein Wunder: Wir haben uns Berlin ja auch selbst ausgesucht. Als Journalisten bei zitty, dem Berliner Stadtmagazin, sind wir täglich dabei, das Unmögliche zu versuchen: Berlin zu verstehen, zu durchdringen, schlicht: in Berlin zu sein. Oder der Stadt zumindest interessante Geschichten abzutrotzen.

Die gibt es ständig: Ob bei der Arbeit, vor der eigenen Haustür, auf Partys, in Kneipen. Oder in der Wohnung von Freunden, von Freunden von Freunden oder von Leuten, die man eigentlich gar nicht kennt. Oder einfach im eigenen Kopf, der mittlerweile ganz andere Geschichten ausspuckt, als es wohl nach jahrelangem Aufenthalt in Castrop-Rauxel der Fall gewesen wäre. Diese Geschichten werden wir hier täglich aufschreiben. Dabei werden Sie viel über Berlin erfahren, ein wenig über uns und vor allem: Jeden Tag ein wenig mehr.

Rana Göroglu und Falko Müller

3 Kommentare

  1.   Peter Hannemann

    Liebe Rana und lieber Falko, kann gar nicht auf Euren taeglichen Bericht warten. Berlin fehlt mir sehr. Es ist eine Sehnsucht die nur an Ort und Stelle gestillt werden kann. Aber es ist so weit und der Koffer, der dort immer noch steht muss halt noch eine Weile auf mich warten.Also berichtet nur. Ich werde Eure Seite schon besuchen.
    Peter

  2.   Horst Hubert

    Fantastisch! Find ich super! Längst überfälliger Blog! Wo wart ihr solange?

    HH


  3. Kommen die Lokalblogs?

    In den letzten Tagen sind zwei Blogs an den Start gegangen, die eine Stadt zum Thema des Blogs machen. Damit meine ich nicht Blogger, die in ihr privates Blog über die Stadt schreiben, in der sie leben.

    Da wäre das Berlinjournal der Zeit zu nenn…

 

Kommentare sind geschlossen.