Das Fahrrad-Blog

Halt am Lenker fürs Smartphone

Von 30. Januar 2013 um 10:16 Uhr
© Biologic

© Biologic

Seit Smartphones mit GPS-Funktion ausgestattet sind und es immer mehr Fahrrad-Apps gibt, steigt der Wunsch vieler Radfahrer, ihr Handy an den Lenker zu klemmen. Doch schlechtes Wetter ist der Feind jedes Smartphones. Abhilfe schaffen Halterungen, die Wasser und Schmutz abhalten.

Dabei sind Apple-Fans deutlich im Vorteil. Für ihr Telefon gibt es bereits diverse Produkte. Eines ist das Biologic Bike Mount für das iPhone 5. Es hat ein Kunststoffgehäuse, schließt per Schnappverschluss und macht insgesamt einen sehr robusten Eindruck. Den Touchscreen schützt eine eingeschweißte Membran, und als Polster und Stoßdämpfer fungiert eine weiche Silikon-Einlage.

Wenn das Smartphone nicht wetterfest transportiert werden muss, erweitert sich der Kreis der Anbieter und die Produkte sind weniger Apple-fixiert. Eine unkomplizierte Lösung bietet das Unternehmen Fahrer aus Berlin an. Die Halterung namens Spitzel wird in wenigen Sekunden stramm um den Lenker geschlungen und ist dann fixiert. Die Schutzhülle ist aus Silikon und haftet per Klettband auf der Halterung. Es gibt sie fürs iPhone, aber auch für Samsung, HTC und auf Wunsch als Sonderanfertigung für andere Modelle, das kostet dann zehn Euro Aufpreis.

© Fahrer

© Fahrer

Kategorien: Allgemein, Fahrradteile
Leser-Kommentare
  1. 1.

    Noch simpler ist diese Halterung hier:

    http://www.bikecityguide.org/de/store/

    die man auch als Massenware auf ebay findet. Die sieht aber zugegebenermaßen nicht so stylisch aus ;-)

    • 30. Januar 2013 um 11:20 Uhr
    • Thorsten
  2. 2.

    Fahrradhalter für das Iphone gibt es wie Sand am Meer. Meiner Meinung nach machen die meisten Produkte eher einen “billigen” Eindruck. Man sollte besonders darauf achten, daß man eine praktikable Lösung findet für die eigenen Bedürfnisse.
    Wenn ich z.B. das Iphone zum fahrradfahren mitnehme, will ich nicht vor und nachher lange mit Ein- und Auspacken beschäftigt sein. Außerdem darf da nix klappern oder sich ständig verdrehen. Die Lösung von “Fahrer” ist zwar recht teuer, aber elegant gelöst.

    • 1. Februar 2013 um 07:09 Uhr
    • Jens Schwoon
  3. 3.

    Möchte mein I-Phone 5 auch auf dem Rennrad nicht missen. Gerade als Navi finde ich es als idealer Begleiter auf Touren in Frankreich und Italien. Habe mir das Ridecase von Topeak zugelegt http://www.bikemeile24.de/Topeak+RideCase+fuer+Apple+iPhone-+5+schwarz.htm ist zwar nicht billig, aber an meinem Rennrad möchte ich kein billiges Discounterteil dranschrauben.

    • 29. August 2013 um 23:01 Uhr
    • Jürgen
  4. 4.

    Hallo,

    weisst du denn auch, ob so eine Halterung bei einem MTB Lenker (http://www.fahrradlenker.org/mtb_lenker.html) gut hält, oder ob das hier Probleme geben kann?

    • 22. Oktober 2013 um 15:36 Uhr
    • Werner
  5. 5.

    Die Fahrerhaltung habe ich ausprobiert und sie hat gut funktioniert.

    • 23. Oktober 2013 um 10:59 Uhr
    • Andrea Reidl
  6. 6.

    Danke für den Tipp, Jens !

    http://www.getfinn.com, hat mich 12 Euro gekostet und hält prima bis jetzt. (für alle anderen: das Ding heißt “Finn, ist aus Silikon hergestellt, dadurch sehr dehn- und belastbar)

    bin passionierter Radfahrer und hab ein Sony Xperia das 1a drauf passt
    (laut Anbieter sollen sogar Tablets damit befestigt werden können)

    • 6. Dezember 2013 um 17:03 Uhr
    • Bernd
  7. Kommentar zum Thema

    (erforderlich)

    (wird nicht veröffentlicht) (erforderlich)

    (erforderlich)