‹ Alle Einträge

Halbzeit beim Fahrradklima-Test

 

Der ADFC hat eine Zwischenbilanz seiner aktuellen Fahrradklima-Umfrage veröffentlicht. Einige Städte liegen noch weit hinter ihrer Teilnehmerzahl aus dem Jahr 2012, andere haben sie bereits überschritten.

In München und Hamburg ist die Beteiligung zurzeit schlechter als beim letzten Mal. In der Hansestadt haben bis 3. November erst 1.758 Radfahrer die Infrastruktur und das Miteinander von den Verkehrsteilnehmern bewertet, vor zwei Jahren waren es insgesamt 3.544. Auch München hat erst die Hälfte seiner damaligen Teilnehmerzahl erreicht.

Dagegen wurden bis 3. November für Leipzig fast doppelt so viele Bögen (1.308) ausgefüllt wie bei der zurückliegenden Befragung. Berlin ist mit 2.892 Bewertungen vorgeprescht, das sind 517 mehr als bei der zurückliegenden Umfrage. Hier kann man den Stand seiner Stadt vom 3.11.2014 sehen.

Auch Buxtehude wird dieses Mal in dem Test vorkommen. Bislang sind für die Stadt 119 Bewertungen abgegeben worden. Damit eine Stadt oder Gemeinde in den Fahrradklima-Test 2014 aufgenommen wird, muss eine bestimmte Anzahl an Bögen ausgefüllt werden: In Städten mit weniger als 100.000 Einwohnern sind es 50 Bögen, für Städte mit einer Einwohnerzahl zwischen 100.000 und 200.000 sind mindestens 75 Bögen nötig, und in Städten mit mehr als 200.000 Einwohnern müssen wenigstens 100 Bewertungen abgegeben werden.

Selbst wenn die Zahl der Teilnehmer bereits erreicht ist, gilt weiterhin: Je mehr Radfahrer ihre Stadt benoten, umso aussagekräftiger ist das Ergebnis. Bis Ende des Monats kann man noch an der Umfrage teilnehmen.