Viola Serenade im Haus am Waldsee

© Haus am Waldsee Foto: Stephan Erfurt

Die Bratschistin Tabea Zimmermann spielt im Haus am Waldsee

Tabea Zimmermann hat in den letzten Jahren das Image der Bratsche aufpoliert und dafür verschiedenste Auszeichnungen erhalten. Sie präsentiert Werke von Yehezkiel Braun, Johann Sebastian Bach/György Kurtág, Frank Bridge, Jean-Marie Leclair, Max Reger und York Bowen. Das Konzert Viola Serenade ist Teil der Reihe Konzerte in der Kunst 2010 – Bratsche im Kontext.

An Kunst zeigt das Haus am Waldsee derzeit den deutschen Maler Frank Nitsche mit der Ausstellung Cocktailhybridconcept. Davor noch ein Spaziergang – und fertig ist der Spießer-Sonntag. Perfekt!

18.30 Uhr | 31. Oktober 2010 | Haus am Waldsee | Argentinische Allee 30 | Berlin Zehlendorf