Philip Faigle und Christian Bangel

Wahlprognosen

Wir wären uns gerne nicht so sicher

Die Experten der neuen ZEIT-ONLINE-Serie (von links nach rechts): Gerd Bosbach, Esra Kücük, Hans-Hermann Langguth, Jutta Allmendinger, Philipp Gassert

Wahlentscheidungen haben uns in letzter Zeit öfter überrascht. Dass sich die Briten aus Europa herauswählen würden, hatten auch führende britische Experten nicht erwartet. Dass der neue US-Präsident Donald Trump heißen wird, wollten auch herausragende US-Analysten bis zuletzt nicht glauben. Auch das Ergebnis der Präsidentenwahl in Frankreich hatten Kenner lange nicht für denkbar gehalten.

Weiter"Wir wären uns gerne nicht so sicher"

 
Philip Faigle und Christian Bangel

Warum wir Sie fragen, wie es Ihnen heute geht

Warum wir Sie ab sofort fragen, wie es Ihnen heute geht
Das Eingabefeld von "Wie geht es Ihnen heute"

Neuerdings finden Sie eine einfache Frage auf unserer Homepage: "Wie geht es Ihnen heute?"

Die Antwortmöglichkeiten sind ebenso einfach: Gut oder schlecht. Wenn Sie antworten, können Sie noch mit einem beliebigen Adjektiv ihren Gemütszustand präzisieren: tatkräftig, entspannt, müde, hungrig ... Weiter"Warum wir Sie fragen, wie es Ihnen heute geht"

 
Philip Faigle und Christian Bangel

ZEIT ONLINE macht Lokaljournalismus: Warum wir „Überland“ starten

Die sieben "Überland"-Reporter (im Uhrzeigersinn): Sophie Rohrmeier, Christian Parth, Doreen Reinhard, Gabriel Kords, Benjamin Piel, Daniel Gräber, Martin Debes
Die sieben "Überland"-Reporter (im Uhrzeigersinn): Sophie Rohrmeier, Christian Parth, Doreen Reinhard, Gabriel Kords, Benjamin Piel, Daniel Gräber, Martin Debes

Die meisten Deutschen leben nicht in Millionenstädten, sondern in kleinen und mittelgroßen Städten wie Unna, Wismar, Bretten. Dort nehmen sie die Informationen auf, die ihre Sicht auf die Dinge beeinflussen, dort diskutieren sie mit Freunden oder Kollegen. Die vielen kleinen Orte machen Deutschland zu dem, was es ist.

Weiter"ZEIT ONLINE macht Lokaljournalismus: Warum wir „Überland“ starten"