Martin Kotynek

Verschollen auf Google

Genau heute vor einem Jahr kam die erste E-Mail von Google, in deren Betreff stand: “Entfernung aus der Google-Suche”. Seitdem bekommt ZEIT ONLINE regelmäßig solche Mails. Etwa einmal in der Woche informiert uns Google darüber, dass ein weiterer Artikel von ZEIT oder ZEIT ONLINE in den Suchergebnissen ausgeblendet wird. Weiter"Verschollen auf Google"

 
Götz Hamann

„Alles Lüge?“ – Wie unsere Leser auf unseren Schwerpunkt zum Vertrauen in Medien reagiert haben

Vor knapp zwei Wochen hat sich die ZEIT in ihrer Titelgeschichte "Alles Lüge?" mit der Frage beschäftigt, warum das Misstrauen in die Medien wächst. Wir hatten gehofft, einen Nerv zu treffen, umso mehr haben wir uns über Ihre leidenschaftlichen Kommentare gefreut. Sie haben innerhalb weniger Stunden mehr als 1.400 Kommentare auf ZEIT ONLINE hinterlassen und weitere tausend auf der Facebook-Seite der ZEIT.

Inzwischen sind zehn Tage vergangen, und wir haben alle Kommentare gelesen und auf einen Teil davon reagiert. Einige weitere möchten wir hier im Blog noch einmal herausgreifen, dazu gleich mehr. Weiter"„Alles Lüge?“ – Wie unsere Leser auf unseren Schwerpunkt zum Vertrauen in Medien reagiert haben"

 
Redaktion

Fragen der Zeit

Was gibt es Neues bei ZEIT ONLINE und DIE ZEIT? Mit Fragen der Zeit starten wir heute ein Blog in eigener Sache. Hier werden wir Ihnen künftig einen Einblick in unsere Print- und Onlineredaktionen in Hamburg und Berlin geben.

Möglichst früh wollen wir Sie an unseren Plänen und Projekten teilhaben lassen – und ihre Anregungen aufnehmen. Ob eine neue Themenwoche oder Artikelserie, die Einführung eines neuen Ressorts, ein neues Onlinetool oder ein verändertes Design: An dieser Stelle wollen wir mit Ihnen über unsere Ideen diskutieren. In diesem Blog geht sein Vorgänger, die Zeitansage von ZEIT ONLINE, auf. Weiter"Fragen der Zeit"