‹ Alle Einträge

Energie Sparen als Straßenschlacht

 

Revolution in den Straßen Berlins: Die Aktivisten von vic-venture laden zum Energy Streetfight ein. Die Idee ist simpel und genial: Alle Bewohner der Stargarder Straße, einer beliebten Shopping-und Wohnstraße im Prenzlauer Berg, können an einem Energiespar-Wettbewerb teilnehmen.

Gespielt wird Wohnhaus versus Wohnhaus – macht ingesamt rund 90 Häuser mit 1500 Wohnungen und 130 Geschäften. Jedes Wohnhaus-Team bekommt im kommenden Frühjahr etwa vier bis fünf Monate Zeit, um  seine Stromrechnungen als Kollektiv zu reduzieren – wer die größte Einsparung macht, hat gewonnen.

Das erste Feedback der Kiezbewohner ist überraschend positiv, erzählt Mitinitiator Benedikt Foit. Sein Ziel: Energiesparen soll Spaß machen. Und am Ende rechnet es sich natürlich auch – nicht nur für die Spielteams, sondern auch für das kleine Start-up. Das will die Spieleidee dank eines Zuschusses des Förderprogramms „Überlebenskunst“ zu einer Geschäftsidee ausbauen und auch auf andere Städte übertragen.

2 Kommentare

  1.   Habib

    Vielen Dank für diesen Blogeintrag! Wir hoffen dass dieses Experiment die Möglichkeiten des spielerischen Komponente in Lösungsansätzen zu echten Problemen porträtieren und propagieren wird.
    Ganz nach berliner Art, laden wir euch natürlich auch herzlich dazu ein, uns eure Ideen und Vorschläge bezüglich der Spielgestaltung zukommen zu lassen wenn ihr an der Sache teilhaben wollt!

    Habib
    vicventures


  2. […] By Benedikt On April 29, 2013 · Add Comment Heute erschien ein Artikel über den Energy Streetfight bei ZEIT Online, im Grüne Geschäfte Blog.  Das Blog mit dem Untertitel “Wir können’s besser: Für eine Wirtschaft, die Ressourcen und Klima schont” widmet sich dem Umweltschutz, der Nachhaltigkeit und neuen Energien, spricht über und denkt hierbei aber auch korrespondierende wirtschaftliche Themen. Link: Energie Sparen als Straßenschlacht. […]