‹ Alle Einträge
Lesung

Protest auf Bäumen

Die Kletteraktivistin und Atomkraftgegnerin Cécile Lecomte liest Kurzgeschichten und Texte aus ihrem Buch „Kommen Sie da runter“.

Cécile Lecomte wird auch „das Eichhörnchen“ genannt. Nicht, weil sie gerne Nüsse isst, sondern weil die aus Frankreich stammende Umweltaktivistin hervorragend klettern kann. Diese Fähigkeiten nutzt sie für politischen Protest. Sie seilte sich von Brücken ab, erklomm für die Antiatomkraftbewegung Bäume und kletterte bei Aktionen gegen das Bahnhofsprojekt Stuttgart 21 auf einen Bagger. Normalerweise sind Aktivisten anonym, wie jene, die für Greenpeace im Schlauchboot sitzen. Cécile Lecomte gibt dem Protest ein Gesicht und einen Namen. Sie schrieb ein Buch über ihre Erfahrungen: Kommen Sie da runter – Kurzgeschichten & Texte aus dem politischen Alltag einer Kletterkünstlerin. Die gewaltfreie Aktionsgemeinschaft für Natur und Umwelt Robin Wood präsentiert ihre Lesung im Rahmen der HEW-Lesetage. „Die Charaktere sind zum Teil fiktiv, die Texte basieren aber auf meinen realen Erfahrungen der letzten zehn Jahre“, so die Autorin. Unter anderem stellte sie sich die Fragen, wie es sich anfühlt, oben in einer Baumkrone über der Castor-Strecke zu sitzen und wie man mit dem Tod eines Mitkämpfers umgeht.

TEXT: LENA FROMMEYER