‹ Alle Einträge
Kultur & Kulinarik

Markt der Völker

Das Museum für Völkerkunde wird für eine Woche zum „Mercadito“ mit Angeboten von Künstlern, Handwerkern und Organisationen aus aller Welt.

Das Museum für Völkerkunde wird für eine Woche zum „Mercadito“ mit Angeboten von Künstlern, Handwerkern und Organisationen aus aller Welt.

Zum 28. Mal verwandelt sich das Völkerkundemuseum ab dem 12. November in einen großen Markt der Völker. Über 60 Künstler, Kunsthandwerker und Hilfsorganisationen aus aller Welt stellen sich und ihre Produkte und Konzepte vor, bieten kulinarische Spezialitäten, Workshops und Vorträge an. Gemäß dem diesjährigen Motto Vamos al mercadito hält der Markt der Völker neben kulinarischen Spezialitäten auch ein buntes Rahmenprogramm ganz im Zeichen der lateinamerikanischen Kultur bereit. Zu den Highlights zählt unter anderem die Capoeira-Show Viva a Capoeira – Widerstand, Rhythmus & Bewegung am Samstag, den 15. November. Und natürlich wird es auch ein buntes Angebot für die kleinen Gäste geben. Der Markt der Völker kann noch bis Sonntag, den 16. November, besucht werden. Am Mittwoch eröffnet er um 18 Uhr pünktlich zum Feierabend vieler Hamburger und schließt erst wieder um 22 Uhr.