‹ Alle Einträge
Kunst & Design

Kultur im Gängeviertel

Wer im Dezember „in die Gänge kommt“, kann Klangskulpturen im Kunsthaus Speckstraße besichtigen und Textilien im LaDöns bedrucken lassen.

Wer im Dezember „in die Gänge kommt“, kann Klangskulpturen im Kunsthaus Speckstraße besichtigen und Textilien im LaDöns bedrucken lassen.

Trotz der beginnenden Großrenovierung des Gängeviertels – die bunte Siedlung in der Neustadt bleibt ein Ort für Kultur. Auch im Dezember lohnt sich eine Stippvisite. Im Kunsthaus Speckstraße wird aktuell die Masterarbeit Beginning End Beginning von Julian Terbuyken ausgestellt. Er studierte Sound & Vision an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) und zeigt von 17 bis 20 Uhr seine kinetischen Installationen und Klangskulpturen. Einen Mini-Spaziergang (150 Meter) entfernt, widmet man sich in den Räumen der Produktionsdesign- und Arbeitskooperative LaDöns den Vorbereitungen auf das Weihnachtsfest. Im Siebdruckverfahren kann hier jeder von 14 bis 20 Uhr Textilien zu Einzelstücken veredeln lassen. Unterschiedliche Motive und Farben stehen zur Auswahl. Ein gutes Geschenk. Übrigens: In diesem Gebäude war früher eine Puppenwerkstatt ansässig.

Text: Lena Frommeyer