‹ Alle Einträge
Nachtleben

Can’t Ignore Dope Shit

Wer kann schon gute Musik ignorieren? Eine neue Party serviert im Kleinen Donner soulful Future Bass für das Partyvolk mit Geschmack.

Wer kann schon gute Musik ignorieren? Eine neue Party serviert im Kleinen Donner soulful Future Bass für das Partyvolk mit Geschmack.

John Who und Tutku können es nicht und auch alle anderen sollten es nicht tun: Can’t Ignore Dope Shit. So heißt deshalb auch ihr Online-Radioprojekt Radio CIDS – kurz für eben Gelesenes. Darin wollen die selbsternannten „freundlichen Musikenthusiasten leckersten Sound liefern“ und sie strecken ihre musikalischen Fühler in alle Richtungen aus: Bekanntes, Unbekanntes, der Sound von gestern, heute und morgen. Und obwohl CIDS sich genrefrei überall inspirieren lassen, haben sie sich im soulful Future Bass à la Soulection und Co. gefunden. Frickelige, atmosphärische oder tanzbare Beats mit Samples aus R ’n‘ B, Hip Hop und Dancehall oder chillige Rap-Songs bestimmen ihre feinst kuratierte Selection. Bisher nur auf Soundcloud aktiv, gibt es jetzt die passende Party. Im Kleinen Donner wird ihr Mix am Donnerstag auf Tanzflächentauglichkeit geprüft. Auch am Start: Weezy alias DJ Mixwell, der seit mittlerweile Jahrzehnten ein fester Bestandteil der Hip-Hop-Szene ist. Hamburg, es wird Zeit für was Neues im Gehörgang!

Text: Andra Wöllert