‹ Alle Einträge
Theater

„Hauptrolle“

Die Hautfarbe spielt doch eine Rolle: Das Monsun Theater zeigt ein entlarvendes Stück entlang afrikanischer und abendländischer Kultur.

Die Hautfarbe spielt doch eine Rolle: Das Monsun Theater zeigt ein entlarvendes Stück entlang afrikanischer und abendländischer Kultur.

Die Herkunft und die Hautfarbe eines Menschen spielen keine Rolle? Tun sie doch – auch im Theaterkosmos. Ist ein Hamlet zu besetzen, entsprechen Hautfarbe und Herkunft des Darstellers in der Regel den Rollenerwartungen des Publikums. Das ist ungerecht und die Besetzungspolitik hierzulande tut sich oft schwer. Auch der aus Burkina Faso stammende Choreograf und Schauspieler Ahmed Soura wurde zumeist nach seinem Äußeren besetzt und hat jetzt zusammen mit Christoph Winkler eine Performance entwickelt. In Hauptrolle tanzt er sich virtuos an den Berührungspunkten afrikanischer und abendländischer Kulturlandschaften entlang, erzählt von seinen Erlebnissen auf deutschsprachigen Bühnen und wirft im Spiel mit unseren Dramenheiligen einen entlarvenden Blick auf manch geliebtes Ressentiment. Am Donnerstag feiert das Stück Premiere im Monsun Theater.

Text: Reimar Biedermann