‹ Alle Einträge
Konzert

Farao

Ungewöhnliche Grooves und Rhythmen bestimmen die Songs der neuen Platte der norwegischen Band Farao, die im Turmzimmer des Bunkers spielen.

3144 Fotografien auf 4 Minuten und 22 Sekunden. Alle zeigen Kari Jahnsen, die Sängerin der norwegischen Band Farao. Das Musikvideo zu ihrem Song The Hours ist genau wie ihre Musik: irgendwie verwunschen und verträumt. Während ihre ersten Songs noch sehr vom Folk beeinflusst wurden, spielen auf der neuen Platte ungewöhnliche Grooves und Rhythmen die entscheidende Rolle, die Gitarre rückt dabei etwas in den Hintergrund. Zwar ist die Singersongwriterin in Großstädten wie London und jetzt Berlin zu Hause, doch hat sie ihre Musik in der Abgeschiedenheit Islands aufgenommen. Jetzt kommt sie nach Hamburg und stellt ihr Debütalbum Till It’s All Forgotten vor.

Text: Louise Otterbein