‹ Alle Einträge
Nachtleben

Moomin und Sigha & Shifted

Electro all night long: Das PAL hat zum Jahreswechsel ein richtig dickes Line-up aufgefahren – inklusive hohem Besuch aus Berlin.

Theater können die anderen, teure Silvestergalas auch. Im PAL geht’s einzig und allein um gute Musik all night long und darum, dass ihr dazu bestens ins neue Jahr tanzen könnt. Um dann auch noch zu garantieren, dass die erhoffte Partynacht des Jahres (wir reden hier schon mal prophylaktisch von 2016, denn die Tore öffnen erst ab Mitternacht) niemals endet, ist das Line-up nicht nur erlesen elektronisch, sondern besonders üppig ausgefallen. Auf Floor Nummer eins darf Moomin (Smallville) aus Berlin als Headliner ran, nebenan frickeln Sigha & Shifted ganze fünf Stunden B2B hinter den Decks. Rundherum werden sie von PAL-bekannten Gesichtern und Electrohelden namens Marc Schneider, Letoh, Epikur, Harre und Faerber unterstützt. Könnte wirklich eine dieser nicht enden wollenden Nächte werden – und das im positivsten Sinne.