Andreas Grieß, Elbmelancholie

Unerwartet & Unbemerkt

Feuer und Verdrängung

Unbemerkt: Streit um den Schanzenhof. Unerwartet: Tägliche Golden-Pudel-Geschichten. Folge zwei der Hamburg-Kolumne über Unvorhergesehenes und kaum Wahrgenommenes.

Das Leben in Hamburg ist selten voraussehbar. In der Kolumne "Unerwartet & Unbemerkt" beschäftigen wir uns genau damit. Wir wollen Themen aufgreifen, die uns unerwartet trafen. Und wir wollen die erkennen, die kaum jemand wahrnimmt. Die Kollegen des Onlinemagazins "Elbmelancholie" beobachten diese Mechanismen für ZEIT ONLINE und berichten in "Unerwartet & Unbemerkt" von ihnen. In dieser Ausgabe haben beide Fälle sogar Parallelen.
Weiter"Feuer und Verdrängung"

 
Andreas Grieß, Elbmelancholie

Unerwartet & Unbemerkt

Auto fahren wie Nick Tschiller

Warum sprechen alle über einen Bombenfund, ignorieren aber, dass es auf den Straßen immer chaotischer zugeht? Folge eins der Kolumne "Unerwartet & Unbemerkt"

Das Leben in Hamburg ist selten voraussehbar. Tagelang fiebern wir auf ein Ereignis hin – und dann wirft uns plötzlich etwas ganz anderes aus der Bahn. Auf einmal redet die Nachbarschaft nur noch über Übergriffe an Silvester oder an der Nordsee gestrandete Wale. Oft aber läuft es auch umgekehrt: Wir machen eine Beobachtung, halten sie für enorm wichtig und wundern uns, warum das außer uns niemand so sieht. Die Kollegen des Onlinemagazins "Elbmelancholie" beobachten diese Mechanismen für ZEIT ONLINE und berichten in ihrer Kolumne "Unerwartet & Unbemerkt" von ihnen. Weiter"Auto fahren wie Nick Tschiller"