Mit Vergnügen Hamburg

Eckensteher Ottensen

Mit Tulpen gegen die Tristesse

Wie tickt Hamburg? Um das herauszubekommen, hat sich Lea Lüdemann einen Tag lang vor das Familieneck in Ottensen gestellt. Ihre Eindrücke in Bild, Text und Ton

"Hallo. Hallo! HALLO! Alles klar?!", raunt mir ein Teenager, um die 16 Jahre alt, mit schielendem Blick, dicken Brillengläsern und azurblauem Jogger bekleidet, zu. Kommt immer näher, streckt mir seine Hand entgegen, bis sie nur noch Zentimeter von meinem Gesicht entfernt ist. Was hat er vor? Soll, kann, darf ich seine Hand wegschlagen, mich umdrehen? Er hält inne, zieht die Hand zurück. Geht weiter. Bleibt stehen, dreht sich um und fragt erneut, nicht ohne eine Spur Aggressivität in der Stimme: "Alles klar?" "Ja-a", antworte ich zögerlich. Er geht weg. Weiter"Mit Tulpen gegen die Tristesse"