Ein Blog über Religion und Politik

Die Kommentarfunktion

Von 5. August 2011 um 15:23 Uhr

Sehr geehrte Kommentatoren,

da es in den vergangenen Tagen mehrfach zu Netiquetteverstöße kam, indem Kommentatoren persönlich angegriffen wurden, haben wir uns dazu entschlossen, vorübergehend auf die Vormoderation der Kommentare umzustellen.

Wir wünschen uns sachliche und konstruktive Diskussionen zu den konkreten Artikel- oder Blog-Themen. Das ist jedoch nicht gegeben, wenn statt einer dezidiert inhaltlichen Kritik in respektvollem Tonfall Personen angegriffen und beleidigt werden.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich gerne an community@zeit.de

Mit freundlichen Grüßen
Franziska Kelch
———-
Community Redaktion

Kategorien: Allgemein
Leser-Kommentare
  1. 1.

    Stimmt schon, daß es im Blog hart zur Sache ging, wobei die Fehden immer fundiert themabezogen und in ihrer Kontinuität doch sehr unterhaltsam waren.

    Wenn jetzt ZEITgemäß vorzensiert wird, ist zu befürchten, daß der blogtypische Charakter verloren geht, d.h. die von der ZEIT bevorzugte Meinungs-Richtung solange herbeimoderiert wird, bis nur noch gebügelt-gewünschtes übrig bleibt. Das wäre schade.

  2. 2.

    Sie handeln nicht gerade im Sinne Ihres geschätzten Kollegen J. Lau.

    • 5. August 2011 um 16:59 Uhr
    • Hans Joachim Sauer
  3. 3.

    Herr Lau, werden die Kommentare bei jedem überprüft, bezüglich der Freischaltung

    • 5. August 2011 um 17:55 Uhr
    • Cem Gülay
  4. 4.

    Sehr geehrte Frau Kelch,

    “da es in den vergangenen Tagen mehrfach zu Netiquetteverstöße kam, indem Kommentatoren persönlich angegriffen wurden, haben wir uns dazu entschlossen, vorübergehend auf die Vormoderation der Kommentare umzustellen.”

    reichlich spaet kommt wohl diese Erkenntniss seitens der Redaktion…
    (ausser dem Umstand, dass sich in diesem Blog eine “Clique” gebildet hat, welches die Pluralitaet von Ideen auch irgendwo erschwert).

    • 8. August 2011 um 07:49 Uhr
    • Mete
  5. 5.

    Wie geht eigentlich der Smiley für Stinkefinger?

    • 8. August 2011 um 11:01 Uhr
    • M. Riexinger
  6. 6.

    @JL

    Seit wann lassen Sie sich die Moderation in Ihrem eigenen Blog von der Redaktion abknöpfen? Schade.

    • 8. August 2011 um 12:47 Uhr
    • Serious Black
  7. 7.

    @ Black: Ich moderiere selbst. Es wurde mit meinem Einvertsändnis nur während meines Urlaubs eingegriffen.

    • 8. August 2011 um 12:49 Uhr
    • Jörg Lau
  8. 8.

    Die Verstöße gegen die Netiquette gingen nicht nur von Usern aus sondern auch von den Autoren der Zeit, also bitte auch dort mal fegen und ermahnen.

    • 8. August 2011 um 19:20 Uhr
    • Deguo
  9. Kommentar zum Thema

    (erforderlich)

    (wird nicht veröffentlicht) (erforderlich)

    (erforderlich)