‹ Alle Einträge

In eigener Sache

 

Liebe Mitblogger und treue Kommentatoren!

Ich muss mich vielmals für die lange Abwesenheit entschuldigen! Ich bin in der letzten Zeit – durch die Bundestagswahl und die Vorbereitung auf neue Aufgaben – einfach nicht zum Bloggen gekommen, obwohl ich es mehrfach vorhatte. Themen gäbe es weiß Gott  genug.

Auch in der unmittelbaren Zukunft wird das sicher erst mal nicht besser werden: Ab November verlagere ich meinen Arbeitsschwerpunkt in die Hauptredaktion der ZEIT nach Hamburg und übernehme dort die Koordination der außenpolitischen Berichterstattung.

Ich nehme an, dass es mich einige Zeit kosten wird, bis ich – hoffentlich – das Bloggen wieder aufnehmen kann. Bis dahin bitte ich um Verständnis und Geduld und danke für teils jahrelanges Engagement.

Herzlichen Gruß, Jörg Lau


2.664 Kommentare


  1. Hallo Herr Lau,

    Quilliams Maadjid Nawas beklagt anlässlich der Vorstellung seiner dramatischen Autobiographie das Fehlen eines (westlichen*) Counter-Narratives zu der Rede von den Muslim grievances; für das betreffende demographische Testosteron.

    *bzw. überhaupt eines Counter-Narratives

    http://www.cbsnews.com/video/watch/?id=50157312n&utm_content=news&utm_medium=twitter&utm_campaign=elexonic&utm_source=twitterfeed

    Wenn es Aufgabe der Medien ist, die notorischen Machenschaften der demokratisch Mächtigen anzuprangern, dann kann man da wohl als freie Gesellschaft nichts mehr dafür tun, um bei den Ohnmächtigen auch noch Bedenken vor einem Sturz ins Unglück zu nähren.

    Oder ?

  2.   unlimited

    Glückwunsch zum Aufstieg in die heiligen Etagen des Speersortes. Mögen Sie dort glücklich und lange leben .

  3.   cem.gülay

    Jörg Lau

    Danke für die Info und bitte seien Sie nicht wie die anderen Träumer und Welten-Verbesserer. Gutes gelingen

  4.   ernsthaft

    Jörg Lau,
    ich hoffe sie werden eine gute zeit haben. Freuen sie sich auf Hamburg.

  5.   Thorsten Haupts

    Viel Erfolg. Und geniessen Sie die Stadt – es ist wohl die schönste Grosstadt Deutschlands.

    Gruss,
    Thorsten Haupts

  6.   Solange

    Viel Erfolg für Ihre neue Tätigkeit, hoffentlich wird trotzdem dieses Blog bald wieder fortgesetzt; es ist nach den ganzen diversen Umstellungen und Änderungen der Themenschwerpunkte eines der letzten interessanten Blogs der ZEIT, das ich immer noch gerne lese.

    Viele Grüße,
    Solange

  7.   N. Neumann

    Der Fred ist noch auf Seite eins. Mal sehen, ob es sich hier besser blättert.

  8.   Mamas Liebling

    Neumann war schneller. Hat den direkten Weg genommen.

  9.   MRX

    Rein technisch bringt das nüscht.