‹ Alle Einträge

Märchen

 
maerchen
© ARD

Wenn an Weihnachten die Familie zusammenkommt, solltet Ihr ja eigentlich Besseres zu tun haben, als vor der Glotze zu sitzen. Aber gerade zu den Feiertagen kommen viele Filme für Kinder. Im Ersten zum Beispiel gibt es Märchen: Acht Erzählungen der Brüder Grimm wurden neu verfilmt, mit bekannten deutschen Schauspielern. Da erpresst zum Beispiel ein unfassbar garstiger Wicht eine Müllerstochter (Rumpelstilzchen). Eine schöne Prinzessin muss als einfache Zofe leben (Die Gänsemagd), und ein sehr schlauer Kater überlistet einen fiesen Zauberer (Der gestiefelte Kater). Alle Märchen gibt es auch auf DVD. So könnt Ihr sie schauen, wann Ihr mögt – und den Fernseher an den Feiertagen auch auslassen.

Märchen der Brüder Grimm:
»Sechs auf einen Streich«
am 25. und 26. Dezember 2009 und am 2. Januar 2010 in der ARD
und auf DVD, je Folge 8,95 €

Diese Märchen wurden neu verfilmt:

„Rapunzel“ (rbb) werden „Die Gänsemagd“ (HR), „Rumpelstilzchen“ (WDR), „Der gestiefelte Kater“ (NDR), „Dornröschen“ (SWR), „Die kluge Bauerntochter“ (MDR), „Schneewittchen“ (BR) und „Die Bremer Stadtmusikanten“ (Radio Bremen) neu verfilmt.

Mehr Informationen und die genauen Sendezeiten findet Ihr hier