Politik, Kultur und Rätsel für junge Leser

Spieletipp: Lieber dreckig

Von 29. November 2012 um 12:28 Uhr

© Kosmos Verlag

Drei saubere Schweine liegen als Spielkarten vor jedem Mitpieler. Aber die Schweine sind viel lieber dreckig, als dass sie glänzen. Ziel des Spiels ist es also, die eigenen Schweine dreckig zu machen (mit einer Matschkarte) und die der Gegner zu säubern (etwa mit einer Schrubberkarte). Wer eine Regenkarte spielt, reinigt alle gegnerischen Schweine auf einmal. Dagegen hilft der Bau eines Stalls zum Unterstellen. Und die Blitzableiterkarte sorgt dafür, dass das schützende Dach nicht abbrennt. Drecksau ist ein richtig lustiges Kartenspiel!

Frank Bebenroth
Drecksau
Kosmos 2012; ca. 7 Euro
für 2 bis 4 Spieler; ab 7 Jahren

  1. Kommentar zum Thema

    (erforderlich)

    (wird nicht veröffentlicht) (erforderlich)

    (erforderlich)