‹ Alle Einträge

Google: Verlage müssen experimentieren!

 

Hal Varian, seines Zeichens Chefökonom von Google, hat gestern der Federal Trade Commission seine Vision von der „Zukunft des Journalismus“ erläutert. Die US-Behörde hält derzeit Anhörungen zur Zukunft des Journalismus ab und führt hierzu auch ein Projekt durch. Spannend ist die Google-Präsentation, weil Verleger dem Suchmaschinenriesen vorwerfen, ihr Geschäftsmodell zu torpedieren. Hier Varians Präsentation:

Eine Lösung für den Medienwandel hat Varian nicht parat – aber eine Losung: „Experimentieren, experimentieren, experimentieren.“ Außerdem sollten die Verlage die Daten und Informationen, die Nutzer auf ihren Websites hinterlassen, konsequenter auswerten. Crossmediale Potenziale sieht er in Lesegeräten wie dem Kindle oder dem iPad. Das Nieman Journalism Lab hat das komplette Transkript des Vortrags veröffentlicht.

6 Kommentare


  1. Excellent element of particulars! GreenITers


  2. My spouse and i genuinely require, understanding!


  3. Hi,We’re your brand-new faithful audience,thank you with regard to discussing so competent feuilleton!


  4. Appreciate your taking the time to go more than this sort of, Personally i believe firmly over it and also genuinely like reading read far more about this distinct subject.


  5. You should recognize what you happen to be discussing, why discard your existing brains


  6. I’ve found the product specifications on this web internet site and i also may possibly bookmark this.