Ladurners Blog für Einblicke in unübersichtliche Landschaften

Auch Italien wankt in Afghanistan

Von 20. September 2009 um 05:37 Uhr

Am Freitag tötete eine Selbstmordattentäter sechs italienische Soldaten. Das führt in Italien zu einer Abzugsdebatte. . Staatspräsident Napolitano sagt: “Es ändert sich nichts!” Doch Ministerpräsident Silvio Berlusconi spricht von einer “transition strategy” – Berlusconi sagt zwar, dass sei keine “exit strategy”, doch das dürfte nur ein kleiner semantischer Trick sein, um den Abzugswillen zu kaschieren.

  1. Kommentar zum Thema

    (erforderlich)

    (wird nicht veröffentlicht) (erforderlich)

    (erforderlich)