‹ Alle Einträge

Vergammelte Maracujas, einfach köstlich

 

Neulich war ich bei Freunden eingeladen. Die Dame des Hauses – gebürtige Brasilianerin – kochte locker und entspannt auf. Es war ein schöner, geselliger Abend, begleitet von Salaten brasilianischer Art – immer auf Platten! – wurde mir erklärt, saftige Fischpfanne in Palmöl (vorsichtig keine Tropfen aufs Hemd, die gehen nie wieder raus 🙂 ) und als Krönung eine hervorragende Maracujamousse mit einer wunderbaren süß-sauer Balance.

IMG_1908

Auf mein Nachfragen wurde mir das Rezept angedeutet: Eine Krem ohne Eier, aber mit gezuckerter Kondensmilch (eigentlich nicht mein Ding) und dem Inneren gereifter Maracujas. Auf mein weiteres Nachfragen, was eine gereifte Maracuja sei, wurde mir die „Schmuggelware“ gezeigt: Außen wirklich kräftig angeschimmelt, innen perfekt und makellos gereift.
„Die bringen wir immer heimlich aus Brasilien mit; die antiseptischen Supermarktdinger hierzulande schmecken ja nach nichts!“  Wohl war.

6 Kommentare

  1.   T. Haver

    ‚Wohl war.‘ – was denn, bitte schön? Oder war vielmehr die Aussage ‚Wohl wahr‘ gemeint? Dass sich Derartiges nunmehr auch in der ‚Zeit‘ unbemerkt einschleichen kann, stimmt mich irgendwie… trübsinnig.

  2.   Stefan

    @T. Haver Sie wissen schon, dass das hier ein Blog ist und dass Herr Koch wirklich Koch ist, ein Blog aber nicht unbedingt von einer Endredaktion gelesen wird. Ich finde die inhaltlichen Beiträge von echten Profiköchen weitaus spannender als Rezepte von irgendwelchen Journalisten, auch wenn es hier ab und an einen Tippfehler mehr gibt. Ich würde es schade finden wenn die Köche hier aufhörten zu schreiben, weil es ihnen gehörig auf den Zeiger geht immer von oben herab belehrt zu werden. Übrigens: Wer in diesen Beitrag einen Tippfehler findet, der darf sich freuen und diesen behalten.


  3. Halten wir’s mit Goethe: „Ich denke immer, wenn ich einen Druckfehler sehe, es sei etwas Neues erfunden.“


  4. @T.Haver:
    Was ein Blog ist, wissen Sie schon, oder?


  5. @4: Nein, bitte erklären Sie’s mir!

  6.   Kevin

    Cooler Beitrag. Danke. Brasilianische Kueche ist aber auch echt klasse. Picanha Feijoada und Co!