‹ Alle Einträge

Stephen Fry über Sprache

 

Der englische Schauspieler und Comedian Stephen Fry hatte vor rund drei Jahren einen kurzen Podcast-Essay über Sprache und vor allem die vermeintlichen Sprachkritiker auf seiner Website veröffentlicht. Der Grafiker Matthew Rogers hat sich dem angenommen und in eine Animation gepackt, die ganz dem Thema angemessen, ausschließlich aus sich bewegender (kinetischer) Typografie besteht. Das Ergebnis sind lohnenswerte sechs Minuten für alle Pedanten, die sich stundenlang über die Verwendung von „das Blog“ oder „der Blog“ auslassen können.*

* Es heißt selbstverständlich das Blog. Da gibt es gar keine Diskussion.

2 Kommentare

  1.   Willi Wichtig

    „lohnenswert“. was bedeutet das eigentlich? müsste es nicht besser „lohnend“ heißen?

 

Kommentare sind geschlossen.