‹ Alle Einträge

Spaß mit Google: Ein rekursive Bildersuche

 

Was passiert eigentlich, wenn man Googles Bildersuche rekursiv verwendet? Der Berliner Sebastian Schmieg hat das kurzerhand ausprobiert und angefangen mit einem transparenten PNG jeweils nach einem ähnlich aussehenden Bild suchen lassen (im Falle einer sehr wahrscheinlichen Wiederholung hat er einfach das nächste Suchergebnis genommen). Diesen Prozess hat er genau 2951 Mal wiederholt und die Bilder schließlich zusammengeschnitten.

Das Ergebnis: Angefangen von Bildern des Weltalls landet Google irgendwann bei Computerspielen, Klamotten, Autos, jeder Menge Graphen und schließlich, wie könnte es auch anders sein, Rage Comics. Sagt das etwas über unsere Existenz aus? Vermutlich nicht, aber interessant ist es allemal.