Es geht auch ohne Fernsehen

Die Abenteuer von Tim Maia

Von 8. Januar 2013 um 12:15 Uhr

Tim Maia war der vielleicht beste Soulsänger, von dem Sie niemals gehört haben.” So heißt es in der Beschreibung zur Animation The Existential Adventures of Tim Maia. Für meinen Teil jedenfalls stimmt es, ich kannte den Namen bis eben nicht. Dabei war Tim Maia vor allem in Lateinamerika und seiner Heimat Brasilien in den Siebziger und Achtziger Jahren ein regelrechter Star und wurde vom Rolling Stone sogar als bester brasilianischer Sänger aller Zeiten gekürt. Neben seiner Musik machte Maia auch durch zahlreiche Eskapaden Schlagzeilen, sei es durch irrwitzige Verschwörungstheorien, seine zeitweilige Kult-Zugehörigkeit oder den üblichen Exzentrizitäten, die das Showgeschäft so mit sich bringt. Die folgende Animation ist als Teaser zu einem kommenden Best-Of-Album des Sängers entstanden. Erzählt wird die kurze Geschichte von Sänger Devandra Banhart.

Kategorien: Animation
Leser-Kommentare
  1. 1.

    Nobody Can Live Forever…

    Tim Maia gilt in Kennerzirkeln als eine der größten Ikonen der brasilianischen Musik des 20. Jahrhunderts, mir war er aber bislang unbekannt. Über das Netzfilmblog bin ich auf das folgende Video aufmerksam geworden, welches das filmreife Leben des Tim …

  2. Kommentar zum Thema

    (erforderlich)

    (wird nicht veröffentlicht) (erforderlich)

    (erforderlich)