‹ Alle Einträge

Chairskating: Mit dem Rollstuhl durch die Halfpipe

 

Ich wusste, dass es so etwas wie Skaten im Rollstuhl gibt. Was ich nicht wusste, ist dass dieser Sport offiziel Chairskating heißt und ein Deutscher in dieser Disziplin richtig gut ist: David Lebuser ist der erste und einzige professionelle deutsche Chairskater. Seit 2008 sitzt Lebuser nach einem Unfall im Rollstuhl. Mit dem Sport macht er das beste aus seiner Situation: Er trainiert, wird immer besser und verknüpft sich über Facebook mit anderen Chairskatern weltweit.

Volker Westermann hat Lebuser in einem kleinen Film bei einem Event in den USA begleitet. Auf Spiegel Online gibt es noch ein Porträt. Tolle Sache.

(via)