‹ Alle Einträge

311. Prozesstag – Gericht berät über Zschäpes Brief

 

Im NSU-Prozess berät das Gericht am Mittwoch voraussichtlich über einen Antrag der Nebenklage. Darin geht es um den Brief, den Beate Zschäpe 2013 an den Dortmunder Rechtsextremisten Robin S. geschickt hatte. Ein Opfervertreter fordert, das Schreiben als Beweisstück in den Prozess einzuführen. Als er seinen Antrag in der vergangenen Woche stellen wollte, schloss das Gericht zunächst die Öffentlichkeit aus, um zu beraten, ob das Gesuch nur den Prozessbeteiligten vorgelesen werden darf.

Informationen aus der Verhandlung gibt es via Twitter hier. Die Berichte darüber fassen wir morgen im NSU-Medienlog zusammen.