Leberkäs Hawaii

»Wir haben uns am Kiosk kennengelernt, der Rudi Lölein und ich, und da hat er mir ein Rezept verraten: Eine Scheibe Leberkäs, kein Ei, da müssens aufpassen, dass kein Ei draufkommt, alles in der Pfanne schwarz braten, das ist wichtig, dass er ganz schwarz wird. Dazu Curryreis, Red Beans, Pomm Fritz san a guad, und am Schluss eine Scheibe Ananas, Ketchup, Thymian und Oregano drauf. Und Mixed Pickles, die gibts ja in diesen Büchsen. Ob Sie’s glaum oder net, des Rezept habe ich noch in keinem Kochbuch gefunden.«

Weiter„Leberkäs Hawaii“

 

Tellersülze

Das dritte Oktoberfest-Rezept ist ein Sprung ins kalte Wasser und eher was für fortgeschrittene Esser. Aber so eine Sülze ist nicht immer gleich Bierzelt und Brauchtum, sondern als »Aspik« auch in der Haute Cuisine öfters mal gern gesehn

Weiter„Tellersülze“