‹ Alle Einträge

16 Kommentare

  1.   Schwarzer Humor

    Die Männer sind halt in der Krise Frau N.
    Ironie beiseite, wo steht denn, dass nur Männer „gevotet“ haben?


  2. DAS frage ich mich allerdings auch schon seit Jahren. Und ich habe noch keinen Mann getroffen, der wirklich auf Frau Biedermann steht.

    Sie ist zwar schlank und blond. Aber erstens hat sie keine Kurven. Und zweitens: Sie hat absolut unsinnliche, schmale, verkniffene Lippen.

    Theorie: Sie hat so eine Teenie-Figur, dass sie Päderasten anspricht?!?!

  3.   Sigrid Neudecker

    Hm, das ist jetzt eine steile These, aber ich würde mal vermuten, dass Frauen a) unter den FHM-Lesern eher in der Minderheit sind und b) sich nicht so übermäßig davon angezogen fühlen, bei einem Männermagazin für die sexiest woman of the world abzustimmen.

    Ich glaube, der Frauenanteil bei dieser Abstimmung kann als vernachlässigenswert bezeichnet werden.

  4.   maYO

    Also ich gehöre ja auch zu dieser Randgruppe – also Männer mein ich. Und ich frage mich ehrlich gesagt schon seit Jahren warum die Biedermann immer noch so medien-präsent ist. Künstlerisch nix los, und das mit dem Aussehen wurde ja schon von trillian gut beschrieben.
    Eine Erklärung muss ich da dann leider wohl schuldig bleiben…

  5.   fabbaz

    Ist für mich auch nur mit der „Deutschland-Quote“ (zur Förderung einheimische Künstler) zu erklären… die ist doch bei 25%, das würde schön ins Bild passen.

  6.   Detlef

    Na genau so wie die Kraus, mit Ihren Riese-Silikon-Tuten. Ist auch nicht zu verstehen. Gruß Detlef 😉

  7.   BunBun

    Naja, 180.000 votes… wenn jede Stimmabgabe eine Person betrifft und wir ca. 26 Mill Männer in Deutschland zwischen 15 und 65 schätzen ergibt dies ein 0,7% der männlichen Bevölkerung (minus Kinder und über 65). Da würde ich eigentlich nicht unbedingt von „die Männer“ reden. Oder meinten sie „die Männer“, die grundsätzlich an einer FHM Abstimmung teilnehmen?

  8.   Pia

    Genau den selben Gedanken hatte ich vor einiger Zeit schon. Danke, dass das endlich mal jemand erwähnt! Sexy ist definitiv anders…

  9.   McOdysseus

    Vielleicht bedient Frau Biederman ja die „Frau von nebenan“-Kategorie und ist so irgendwie „greifbarer“ (zumindest das bißchen, was von dem Mädel existent ist), als die anderen Damen.

    Ich verbeiß mich immer noch in den Begriff „sexy“. Ich steh ja auch auf schlanke Frauen, aber das sind doch samt und sonders „Ausstrahlungs-Toastbrote“.

  10.   thomas

    Also, auch wenn ich jetzt gleich geschlagen werde…ich finde die Biedermann durchaus recht sexy…

    …zumindest solange bis sie den Mund aufmacht!!!

 

Kommentare sind geschlossen.