‹ Alle Einträge

„Kategorie C“ kündigt Konzert im Raum Trier an

 
Kategorie C im Raum Trier und Ruhrpott West
Screenshot von der Homepage der Band “Kategorie C”.

Die extrem rechte Hooliganband „Kategorie C – Hungrige Wölfe“ hat ein Konzert für den 5. Dezember im „Raum Trier“ angekündigt. Seit Anfang Oktober bewirbt die Band zwei Nikolaus-Festivals zusammen mit „Pitbullfarm“, „The Firm“ und „Tattooed Mother Fuckers“. Neben der Veranstaltung im Raum Trier will Kategorie C am 6. Dezember im Raum Ruhrpott-West auftreten. Seit einigen Jahren versucht die Band regelmäßig in Rheinland-Pfalz Konzerte durchzuführen. Für die Region Trier ist es jedoch die erste Ankündigung.

Wo genau die Veranstaltung im stattfinden wird, ist noch unklar. Dem Presseamt der Stadt Trier liegen auf Anfrage des Störungsmelders noch keine Informationen zu dem Konzert vor. Dies verwundert jedoch nicht. Es ist unwahrscheinlich, dass die Veranstaltung in Trier selbst stattfinden wird. Die Band weist darauf hin, dass man das Konzert „nur mit dem Auto“ erreichen könne. Dies lässt keinen eindeutigen Schluss auf den Veranstaltungsort zu. Auch ein Grenzübertritt nach Luxemburg ist daher nicht auszuschließen.

Denkbar ist ebenso, dass die Veranstalter das Konzert im Raum Wittlich durchführen wollen. Dort existiert mit der „Chaos Crew“ eine Konzertgruppe, die sich an das verbotene Neonazi-Netzwerk „Blood & Honour“ anlehnt. Kategorie C näherte sich im Laufe des letzten Jahres mehr und mehr an Blood & Honour Strukturen in Europa an. So plante die Band im Juni 2014 ein Konzert beim französischen Blood & Honour Ableger „28 Hexagone“, im Oktober bei Blood & Honour in Slovenien. Nachdem vor allem führende Mitglieder der Chaos Crew verhaftet worden sind, veranstaltet die Gruppe seit einigen Jahren keine Konzerte mehr. Seit geraumer Zeit treten einige ihrer Mitglieder jedoch wieder offen erkennbar als Neonazis in Erscheinung – im Internet und bei Neonazi-Demonstrationen. Ein Neonazi aus dem Umfeld ehemaliger Chaos Crew Mitglieder bewirbt das für den 5. Dezember angekündigte Konzert bereits über Soziale Netzwerke. Ein weiterer Neonazi aus dem Umfeld der Chaos Crew besuchte ein Kategorie-C-Konzert am 6.September in Frankreich.

Dieses Konzert wurde zunächst für den „Raum Kaiserslautern“ angekündigt. Nach einer Verbotsverfügung der Stadt Kaiserslautern verlegten die Veranstalter den Auftritt ins angrenzende Frankreich auf ein Privatgrundstück in Walschbronn. Gemeinsam mit der schwedischen Rechtsrockband Pitbullfarm und der deutsch-britischen Band „I.C.1.“ spielte Kategorie C schließlich vor rund 400 Zuschauern aus dem ganzen Bundesgebiet. Nach Angaben des Polizeipräsidiums Westpfalz kam es zu keinerlei strafrechtlich relevanten Vorfällen.

Es bleibt abzuwarten, wie die Ordnungsbehörden im Raum Trier mit der Veranstaltung umgehen werden. Sollte es der Band gelingen, in Deutschland aufzutreten, wäre es das erste Konzert der Hooliganband in Rheinland-Pfalz seit 2011.

1 Kommentar


  1. […] via stötungsmelder:: „Kategorie C“ kündigt Konzert im Raum Trier an […]