‹ Alle Einträge

Fotostrecke: NPD-Parteitag wird von Protesten begleitet

 
Der NPD-Parteivorsitzende Frank Franz © Christian Martischius

Begleitet von Protesten fand am Wochenende der Bundesparteitag der NPD im Saarbrücker Schloss statt.
Der bisherige Parteivorsitzende Frank Franz wurde dabei von den Delegierten im Amt bestätigt.
Als Herausforderer war bei der Wahl der Thüringer Neonazi Thorsten Heise angetreten, der unter anderem wegen schwerer Körperverletzung, Landfriedensbruch und Volksverhetzung vorbestraft ist. Dieser verfehlte allerdings die erforderliche Mehrheit, um den Parteivorsitz zu übernehmen.

Rund 4000 Menschen demonstrierten am Samstag unter dem Motto „Bunt statt Braun“ gegen den Parteitag der rechtsextremen Partei. Schon in den Morgenstunden blockierten einige von ihnen die Zufahrtswege zum Veranstaltungsort, so dass der Parteitag nur mit Verspätung beginnen konnte. Auch der Parteivorsitzende Frank Franz wurde zunächst von Protestierenden am Zugang zum Schloss gehindert.

Die NPD-Funktionäre Peter Richter, Peter Marx, Udo Pastörs und Frank Franz versuchen zunächst vergeblich zum Parteitag zu kommen © Christian Martischius
Gegendemonstranten versperren den Parteifunktionären der NPD den Weg © Christian Martischius
Der einschlägig vorbestrafte Neonazi Thorsten Heise (mit hellem Mantel) trägt Bücher zum Parteitag © Christian Martischius
Eine der Bücherkisten, die Heise und seine Helfer zum Parteitag mitbringen © Christian Martischius
Transparente der Gegendemonstranten © Christian Martischius
Gegendemonstranten blockieren eine Zufahrt zum NPD-Parteitag © Christian Martischius
Das Saarbrücker Schloss, Veranstaltungsort des Parteitags © Christian Martischius
Lautstarker Protest vor dem Saarbrücker Schloss © Christian Martischius
Gegendemonstrant mit Plakat © Christian Martischius
Kreativer Protest gegen den NPD-Parteitag © Christian Martischius
Auch die Kleinpartei „Die Partei“ protestierte gegen den NPD-Parteitag © Christian Martischius
Frank Franz und Peter Richter, der die NPD im Verbotsverfahren als Anwalt vertrat © Christian Martischius