Wir müssen reden. Über Nazis. Ein Blog
Kategorie:

Bayern

Neonazis werben für 1. Mai Aufmarsch

Von 14. April 2014 um 14:24 Uhr
Protest in Bayreuth ©Timo Müller

Protest in Bayreuth © Timo Müller

In mehreren Städten Bayerns haben am Wochenende rund sechzig Neonazis für den eigenen Aufmarsch am 1. Mai in Plauen (Sachsen) geworben. In jedem Ort waren Gegendemonstranten zur Stelle und pfiffen die Rechten nieder. Die Neonazis hetzten in gewohnter Manier diesmal vor allem gegen Migranten. Anti-Antifa Aktivisten gaben sich als Journalisten aus und fotografierten aggressiv ihre politischen Gegner. Weiter…

Kategorien: Bayern

Jung, geschäftstüchtig, Neonazi

Von 11. April 2014 um 07:55 Uhr
Nazirock als Publikumsmagnet

Nazirock als Publikumsmagnebleibt das wichtigste Rekrutierungsmittel der Szene © Kai Budler

Durch die erheblichen Veränderungen in der extremen Rechten Anfang der 2000er hat sich auch ein neuer Markt für eine geschäftstüchtige junge Generation von Neonazis etabliert. Mit Daniel Weigl und Patrick Schröder sind gleich zwei Aktivisten aus Bayern dabei, die an einer Modernisierung der Szene gearbeitet haben oder immer noch arbeiten. Weiter…

Kategorien: Bayern

NPD: Haifischbecken ohne Führung

Von 6. April 2014 um 17:41 Uhr
Es läuft gerade nicht gut für die NPD © Getty

Es läuft gerade nicht gut für die NPD © Getty

Kurz vor den anstehenden Wahlkämpfen präsentiert sich die NPD in einem desolaten Zustand: “Pornoaffäre”, innerparteiliche Streitigkeiten und eine offensichtlich abwesende Parteiführung. Selbst Teile des Bundesvorstandes haben einen katastrophalen Blick auf die eigene Partei. Nun musste auch noch der Generalsekretär der Partei seinen Hut nehmen. Weiter…

Kategorien: Bayern, Berlin, bundesweit

NPD- Fest und Rechtsrockkonzert in Scheinfeld geplant

Von 24. März 2014 um 13:45 Uhr
Protest gegen einen Neonaziaufmarsch ©Timo Müller (Symbolbild)

Protest gegen einen Neonaziaufmarsch ©Timo Müller (Symbolbild)

Die neonazistische Partei „Nationaldemokratische Partei Deutschland“ (NPD) plant für Samstag, den 24. Mai mehrere Aktionen im mittelfränkischen Scheinfeld. Die 5000- Seelengemeinde war schon im Oktober letzten Jahres von Rechten heimgesucht worden. Bei einem Konzert feierten dort rund tausend Rechtsrockfans. Auch dieses Jahr werden mehrere hundert Rechte erwartet. Weiter…

Kategorien: Bayern

Neonazis mischen weiter in Bayerns Kommunalpolitik mit!

Von 18. März 2014 um 16:33 Uhr
Ralf Ollert und Sebastian Schmaus im Nürnberger Stadtrat ©Timo Müller (Archiv)

Ralf Ollert und Sebastian Schmaus im Nürnberger Stadtrat ©Timo Müller (Archiv)

In München und Nürnberg konnte die NPD- Tarnliste „Bürgerinitiative Ausländerstopp“ (BIA) wieder in die Stadträte einziehen. Karl Richter (München) und Ralf Ollert (Nürnberg) sind somit in ihrem Amt bestätigt worden. In Nürnberg war der führende Kameradschaftsaktivist und ehemalige BIA- Stadtrat, Sebastian Schmaus, nicht mehr auf der Liste zu finden, interne Konflikte sind die Ursache. Weiter…

Kategorien: Bayern

Plötzlich Republikaner

Von 12. März 2014 um 14:21 Uhr
Screenshot

Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den lokalen Spitzenkandidat der Republikaner © Screenshot

Wenn man eines Tages vom Nachbarn darauf angesprochen wird, warum man denn auf der Kreistagsliste der Republikaner kandidiere, dann hat man offensichtlich einmal eine Unterschrift irgendwo gesetzt, wo man das lieber nicht getan hätte. Oder man hat das offenbar nicht, wie aktuell zwei Provinzpossen zeigen: Weiter…

Kategorien: Bayern

Erneute Niederlage für Fürths Rechte

Von 3. Februar 2014 um 12:55 Uhr
NazigegnerInnen feiern vor dem Fürther Rathaus mit Konfetti die Niederlage der Neonazis Foto: Timo Müller

NazigegnerInnen feiern vor dem Fürther Rathaus mit Konfetti die Niederlage der Neonazis Foto: Timo Müller

Bayerische Neonazis aus dem „Freien Netz Süd“ (FNS) versuchten mit ihrer Tarnorganisation „Bürgerinitiative Soziales Fürth“ (BiSF) in den Fürther Stadtrat einzuziehen. Die Bemühungen waren vergebens,die Neonazis erreichten die benötigten Unterstützungsunterschriften nicht annäherungsweise. Für antifaschistische Organisationen und Initiativen ein Grund zur Freude. Wie werden die Neonazis reagieren? Kommt es wieder zu Anschlägen und Übergriffen? Weiter…

Kategorien: Bayern

Fränkische Neonazis unterstützen Naziaufmarsch in Griechenland

Von um 03:23 Uhr
Der Neonazi Matthias Fischer trägt eine Mütze mit dem  eingestickten Logo der „Goldenen Morgenröte“, welches stark an ein Hakenkreuz erinnert.

Der Neonazi Matthias Fischer trägt eine Mütze mit dem eingestickten Logo der „Goldenen Morgenröte“, welches stark an ein Hakenkreuz erinnert.

Erneut reisten fränkischen Neonazis nach Griechenland. AktivistInnen des „Freien Netz Süd“ (FNS) nahmen am nationalistischen „Imia Marsch“ der griechischen Neonazipartei „Chrysi Avgi“ (dt.: Goldene Morgenröte) teil. Bayerische Neonazis können sich gar nicht genug an der aufstrebenden NS- Partei ergötzen. Weiter…

Kategorien: Bayern

Deutsche Konservative Partei – neue Splittergruppe von rechts

Von 28. Januar 2014 um 20:27 Uhr
Derzeit sucht die DKP wohl noch Unterstützerunterschriften.

Derzeit sucht die Partei noch Unterstützerunterschriften.

Erich Schwarzfischer sitzt als parteiloser Kreisrat im Kommunalparlament eines ostbayerischen Landkreises. Das Nazi-Netzwerk „Freies Netz Süd“ bezeichnet ihn als „Kreisrat mit Anstand und Standfestigkeit“; allein das sollte schon stutzig machen. Tatsächlich ist das Attribut „parteilos“ so nicht ganz zutreffend, wenn man genau betrachtet, wie es dazu kam. 2002 war Schwarzfischer noch als Kandidat der Republikaner in den Chamer Kreistag gewählt worden. Lange Zeit war er als Kreisvorsitzender aktiv. 2005 kandidierte er zur Bundestagswahl als Direktkandidat der rechtsextremen NPD. Weiter…

Kategorien: Bayern

Fürth: Nazigegner abgefangen und mit Messer bedroht

Von 22. Januar 2014 um 17:05 Uhr
NazigegnerInnen demonstrieren in Fürth gegen Übergriffe ©TM (Symbolbild)

NazigegnerInnen demonstrieren in Fürth gegen Übergriffe ©TM (Symbolbild)

In Fürth soll ein Neonazi einen Antifaschisten  mit einem Messer bedroht haben. Der Neonazi wurde festgenommen. Bayerische Neonazis versuchen gerade mit ihrer Tarnorganisation „Bürgerinitiative Soziales Fürth“ (BiSF) die benötigen Unterschriften für einen Wahlantritt zu sammeln. In Fürth hat sich deshalb ein breites Bündnis formiert, um ein klares Zeichen gegen Rechts zu setzen. Weiter…

Kategorien: Bayern