Wir müssen reden. Über Nazis. Ein Blog
Kategorie:

bundesweit

Die fehlenden Konsequenzen aus dem NSU-Komplex

Von 21. Oktober 2014 um 09:51 Uhr
Die ausgebrannte Wohnung der NSU-Terroristen in Zwickau © Jan Woitas/dpa

Die ausgebrannte Wohnung der NSU-Terroristen in Zwickau © Jan Woitas/dpa

Vor drei Jahren flog die Terrorgruppe NSU auf. Die Linke veranstaltete aus diesem Anlass ein öffentliches Fachgespräch über die Konsequenzen aus dem Geschehen. Und kommt zu einem deprimierenden Befund. Weiter…

Kategorien: bundesweit

Who-is-Who der Trümmertruppe: NPD-Büroeröffnung in Berlin

Von 20. Oktober 2014 um 15:54 Uhr
Antifaschisten protestieren vor der NPD-Zentrale in Berlin-Köpenick © Uffmucken

Antifaschisten protestieren vor der NPD-Zentrale in Berlin-Köpenick © Uffmucken

Der EU-Parlamentarier Udo Voigt eröffnete am Samstag in kleiner Runde ein „Bürgerbüro“ in der NPD-Zentrale in Berlin-Köpenick. Unter den Gästen befanden sich neben Parteiprominenz auch militante Neonazis und zwei ehemalige Stasi-Spitzel. Weiter…

Kategorien: Berlin, bundesweit

Die Reichsbürger: Skurril und gefährlich

Von 16. Oktober 2014 um 12:57 Uhr

Reichsideologie_Broschuere_CoverDie neue Broschüre “Wir sind wieder da” der Amadeu Antonio Stiftung setzt sich intensiv mit der Reichsbürgerbewegung auseinander und gibt Handlungsempfehlungen für zivilgesellschaftliche Akteure. Wir veröffentlichen einen Auszug aus der Publikation. Weiter…

Kategorien: bundesweit

Der Popstar und die Reichsbürger

Von 13. Oktober 2014 um 10:56 Uhr

Guter Beitrag der Kollegen vom SWR über Xavier Naidoos Kontakte zur Reichsbürgerbewegung.

Kategorien: bundesweit

“Identitäre Bewegung” wird Verein

Von um 09:40 Uhr

FB Identitäre Bewegung Deutschland

Vereinsmeierei gilt als typisch für die Identität vieler Deutscher. Jetzt hat auch die neurechte “Identitäre Bewegung” den Schritt gemacht und den Verein “Identitäre Bewegung Deutschland e.V.” gegründet. Der Verein, der seinen Sitz in Paderborn hat, wurde bereits am 25.05.2014 ins Leben gerufen und ist inzwischen beim dortigen Amtsgericht registriert. Weiter…

Kategorien: bundesweit

Verfassungsschutz wusste seit Februar von Neonazi-Richter

Von 11. Oktober 2014 um 15:44 Uhr
hassgesang

Die klandestin agierende Neonazi-Band „Hassgesang“ hier bei einem Auftritt Foto: YouTube-Screenshot

Seit November 2013 ist der Sänger der Brandenburger Neonazi-Band „Hassgesang“, Maik B., in Lichtenfels als Amtsrichter zur Probe tätig. Über den Neonazi war der bayrische Verfassungsschutz bereits seit Ende Februar dieses Jahres ausführlich informiert. Politiker fordern die Entlassung des Juristen.

Weiter…

Polizeigewalt bei Protesten gegen Nazikundgebung in Schweden

Von 23. August 2014 um 19:47 Uhr

 

Brutale Szenen bei den Protesten gegen eine Kundgebung der rechtsextremen SVP im Schwedischen Malmö. Berittene Polizeieinheiten haben am Samstag dutzende Gegendemonstranten mit ihren Pferden niedergetrampelt. Es soll mindestens fünf Schwerverletzte gegeben haben. Ein weiterer junger Mann wurde am Rande der Kundgebung von einem Polizeibus überfahren. Seit Wochen hatten Parteien, Gewerkschaften und Antifagruppen gegen den Aufzug der Rechtsextremen mobilisiert.

Kategorien: bundesweit

Xavier Naidoo auf Abwegen

Von um 08:55 Uhr

Die Kollegen von Spiegel Online haben einen lesenswerten Text zu den bizarren Auftritten von Xavier Naidoo auf den Montagsmahnwachen veröffentlicht. Der Musiker war schon mehrfach durch Verbreitung von Thesen der sogenannten Reichsbürger aufgefallen. So sagte er 2011 in einem Fernseh-Interview: “Aber nein, wir sind nicht frei, wir sind immer noch ein besetztes Land! Deutschland hat noch keinen Friedensvertrag und ist dementsprechend auch kein echtes Land und nicht frei.”

Kategorien: bundesweit

Gefährliche Netzwerke – Neonazis in Burschenschaften

Von 14. August 2014 um 13:32 Uhr

Burschenschafter mit schwarz-weiß-rot als Verbindungsfarbe © Timo Müller

Das Verbot des Kameradschafts-Netzwerks „Freies Netz Süd“ (FNS) und der NSU- Prozess werfen ein neues Licht auf einen bisher wenig beachteten Trend: immer mehr Rechtsextreme haben nicht nur Kontakte zu Burschenschaften, sondern sind zum Teil selbst Mitglied in Burschenschaften. Ein FNS-Aktivist ist beispielsweise auch Mitglied einer bayerischen Burschenschaft. Der Zeuge im NSU-Prozess und Chef der NSU-Vorstufe Thüringer Heimatschutz, Tino Brandt, bewegte sich im Umfeld einer Burschenschaft. Der sächsische NPD-Landtagsabgeordnete Jürgen Gansel ist „Alter Herr“ der Burschenschaft Dresdensia-Rugia zu Gießen. Weiter…

Kategorien: bundesweit

Die veganen Nazi-Hipster kommen

Von um 11:31 Uhr
balaclava

“More Fascism” fordern die veganen Naziköche in ihrer Sendung

Neonazis, die vegan kochen und Club Mate trinken – das klingt erst mal absurd. Aber ein kleiner Teil der rechtsextremen Szene sorgt mit solch skurrilen Auftritten für viel Aufregung. Was steckt tatsächlich hinter den Nazi-Hipstern? Weiter…

Kategorien: bundesweit