Wir müssen reden. Über Nazis. Ein Blog
Kategorie:

bundesweit

Rechtsrock, Hammerskins und der NSU

Von 25. Juli 2014 um 10:23 Uhr

HN-logo

Wie nah waren sich NSU-Netzwerk und „Hammerskins“ wirklich? Im Münchener Prozess weigert sich ein wichtiger Zeuge, über die Verbindungen zur geheimen Bruderschaft auszusagen. Weiter…

Kategorien: bundesweit

Rechtsrock-Open Air in Nienhagen: „Wir hassen diesen Staat …“

Von 1. Juli 2014 um 07:30 Uhr
Malina attackiert Journalisten

Rechtsrockveranstalter Oliver Malina behindert Journalisten. Foto: DokuRechts

„Wir sind dieses Jahr hier und wir werden auch nächstes Jahr hier sein! … Wie viel sind wir hier: Über Tausend!“ – Es klang wie eine Drohung, als am Samstagabend beim Rechtsrock-Open Air „This one’s for the Skinheads Vol. 3“ in Nienhagen (Sachsen-Anhalt) der Veranstalter Oliver Malina auf die Bühne kletterte und das Mikro in die Hand nahm. Die knapp 1.300 aus ganz Deutschland, aber auch aus der Schweiz, Italien und Osteuropa angereisten Neonazis johlten begeistert. „Der Staat allgemein und natürlich die Knechte, wollten mit allen Mitteln heute das Ganze untersagen. Wirklich mit allen Mittel. So – haben sie aber nicht geschafft!“, triumphierte der Neonazi.

Weiter…

Kategorien: bundesweit, Sachsen-Anhalt

Die kommunale Strategie der NPD

Von 30. Juni 2014 um 19:38 Uhr

head sm mai

Die NPD ist mit Hunderten Abgeordneten in kommunalen Parlamenten vertreten. Die Partei versucht sich dabei von der Kommune aus immer weiter zu verankern. Teilweise erfolgreich. Doch wie sieht die Strategie der NPD eigentlich genau aus? Und gibt es wirksame Gegenstrategien? Weiter…

Kategorien: bundesweit

Großrazzia gegen Neonazi-Szene

Von 4. Juni 2014 um 13:47 Uhr

IF

Die Polizei hat am Morgen in einer groß angelegten Aktion gegen die organisierte Neonazi-Szene zahlreiche Häuser und Wohnungen in zwölf Bundesländern durchsucht. Gegen 35 Beschuldigte wird wegen des Verdachtes der Bildung und Unterstützung einer kriminellen Vereinigung ermittelt. Sie sollen das 2012 abgeschaltete rechtsextreme Szene-Forum Thiazi mit Geldspenden unterstützt und verbotene Bilder hochgeladen haben. Insgesamt durchsuchten die Behörden bundesweit 38 Wohnungen und Geschäfte. Weiter…

Kategorien: bundesweit

Der Reichskanzler aus West-Berlin

Von 5. Mai 2014 um 10:16 Uhr
Wolfgang Ebel im Interview in der Show des Verschwörungstheoretikers Jo Conrad. © Screenshot

Wolfgang Ebel im Interview in der Show des Verschwörungstheoretikers Jo Conrad. © Screenshot

Die Bundesrepublik Deutschland ist nicht existent, oder wahlweise auch eine privatrechtliche Firma? Das Deutsche Reich existiert fort und es ist an einigen wenigen Wissenden, es wieder aufzubauen? Und Reichskanzler ist ein Ex-Reichsbahner aus West-Berlin, den die Berliner Behörden für schuldunfähig halten? Das alles hört sich auf den ersten Blick ziemlich wirr an, ist aber Bestandteil abstruser Verschwörungstheorien der sogenannten “Reichsbürger”. Weiter…

Kategorien: bundesweit

#1MaiNazifrei- Eine Zusammenfassung

Von 2. Mai 2014 um 19:46 Uhr

head smFast 2.000 extrem Rechte marschierten am 1. Mai bundesweit auf. An allen Orten überragte der Gegenprotest die Zahl der Neonazis um ein Vielfaches. Teils kam es zu erheblichen Einschränkungen der extrem rechten Demonstrationen. Weiter…

Kirchen wollen sich stärker gegen Rassismus engagieren

Von 28. April 2014 um 14:21 Uhr

kirche2Die Mitglieder der Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus verabschiedeten zum Abschluss ihrer vierten Vollversammlung am 25./26.04.2014 in Erfurt eine Erklärung unter dem Titel „Rassismus klar widersprechen – zum engagierten Handeln ermutigen“. Darin beschlossen sie, das Engagement gegen populistische Stimmungsmache auf Kosten von Geflüchteten und Menschen mit Migrationshintergrund zum Jahresschwerpunkt ihrer Arbeit 2014 zu machen. Weiter…

Kategorien: bundesweit

#1MaiNazifrei – die extrem rechten Veranstaltungen am 1. Mai

Von um 08:34 Uhr
head sm mai

NPD-Demo am 1. Mai 2013 in Berlin

Die extrem rechten 1. Mai-Aufmärsche stehen auch in diesem Jahr wieder in zahlreichen Städten in Deutschland ins Haus – ein Überblick über den „braunen 1. Mai“ und die geplanten Gegenproteste. Auch in diesem Jahr werden zahlreiche JournalistInnen gemeinsam berichten; von Dortmund bis Berlin, von Rostock bis Plauen. Weiter…

Mutmaßlicher NSU-Helfer befand sich 2004 in Tatortnähe des Kölner Bombenanschlags

Von 26. April 2014 um 09:22 Uhr
Die ausgebrannte Wohnung der NSU-Terroristen in Zwickau © Jan Woitas/dpa

Die ausgebrannte Wohnung der NSU-Terroristen in Zwickau © Jan Woitas/dpa

Der Mitangeklagte im NSU-Prozess André E. befand sich zum Zeitpunkt des Nagelbombenanschlags in Köln 2004 in unmittelbarer Nähe – das belegen neue Unterlagen. Weiter…

Kategorien: bundesweit

Von der Verschwörungsideologie zur politischen Bewegung

Von 24. April 2014 um 19:33 Uhr
MontagsdemoHH_KMr

Verschwörungstheorien und antisemitische Bildsprache in Hamburg. © Roland Sieber

In einer komplexen Welt kommen einfache Erklärungsmodelle gut an. Weder die historische NSDAP noch die aktuelle NPD lassen sich ohne ein Grundverständnis von antisemitischen Verschwörungstheorien analysieren. Ein geschlossenes Weltbild und klare Feindbilder haben Pro NRW und der norwegische Rechtsterrorist Anders Breivik gemein. Ohne Verschwörungsideologien wäre weder die AfD noch die aktuelle Montagsquerfront möglich. Weiter…

Kategorien: bundesweit