‹ Alle Einträge

Wörterbuch der obskuren Sorgen

 

Sie wissen es eigentlich, tief in Ihrem Innern: Sie sind nicht einzigartig. Alles, was Sie machen, hat schon eine andere Person vor Ihnen getan – auf dieselbe Art, an demselben Ort, besser, schlechter. Sie sind nur eine/r von Vielen. Sehr Vielen. Spüren Sie dieses Unbehagen? Begleitet es Sie eventuell schon längst durch den Alltag? Dann leiden Sie wahrscheinlich an "Vemödalen", der Angst davor, dass alles, was man selbst macht, bereits gemacht worden ist.

Na gut, wir geben es zu: "Vemödalen" ist kein reales Leiden. Es ist im Dictionary of Obscure Sorrows gelistet, einer Sammlung moderner, fiktiver Alltagssorgen. Lassen Sie also Schwermut Schwermut sein und probieren Sie es mal mit "Liberosis" – der Sehnsucht danach, dass einem alle Sorgen egal sind.

Weitere Teilchen finden Sie hier.

1 Kommentar

  1.   Roberto

    Leider können viele Personen in Deutschland, Österreich und der Schweiz nicht richtig Deutsch schreiben und lesen. Eine Umfrage bzw. ein Test ergab dass ca. 10 % der gesamten Bevölkerung davon betroffen sind. Hier sollen die Wörterbücher von Pons als hilfreiches Instrument Abhilfe schaffen. Diese sind kostenlos in vielen Sprachen online verfügbar. Würde mich über einen Themen-relevanten Kommentar von Euch auf meiner Seite pons-uebersetzer.de freuen.
    Alles Gute Euer Roberto