‹ Alle Einträge

So sieht die Einkommensschere aus

 
So sieht die Einkommensschere aus
Bei solchen Jobs ist der Schnitt der Einkommensschere deutlich spürbar. © Lucas Jackson/Reuters

Die einen verdienen mehr und mehr. Die anderen stagnieren gehaltsmäßig vor sich hin. Nicht nur hierzulande wird die Schere zwischen Armen und Reichen immer größer. Wie sich die Gehälter in den Branchen des US-Arbeitsmarktes verändert haben, zeigt die Website Flowing Data in einer Infografik.

Auch in den USA gehören Juristen und Manager zu den Topverdienern. Lagen die Topverdiener im Management im Jahr 1960 bei 125.000 US-Dollar, hat sich eine ziemlich große Gruppe im Jahr 2000 auf über 200.000 Dollar abgehoben.

Die Topverdiener im Bereich Technik erzielten im Schnitt in den sechziger Jahren um die 75.000 Dollar. Im Jahr 2014 liegen die Gehälter deutlich über 200.000 Dollar. Die Einkommen in den Sektoren Land- und Forstwirtschaft haben sich hingegen kaum verändert. 1960 konnten die Topverdiener in dieser Branche etwa 40.000 Dollar im Jahr bekommen – 2014 waren es rund 60.000 Dollar.