‹ Alle Einträge

50 Vokabeln für Ihren nächsten Australien-Urlaub

 

Natürlich wollen Sie (wieder) nach Australien – und selbstredend nicht nur im wunderschönen Melbourne und an der touristischen Ostküste verweilen, sondern sich auch ins Outback wagen. Blöd nur, wenn Sie dort keiner versteht, weil Sie nur Englisch sprechen. Glück für Sie, dass die australische Schauspielerin Margot Robbie (Legend of Tarzan) Ihnen 50 existenzielle Aussie-Slang-Begriffe in knapp vier Minuten erklärt.

Sollte Sie jemand einen "bludger" schimpfen, müssen Sie nicht beleidigt sein. Das Wort bedeutet soviel wie Faulpelz – und genau der wollen Sie im Urlaub ja auch sein. Lieber noch lassen Sie sich aber einen "ripper" nennen – Margot Robbie sagt Ihnen, was das bedeutet.

"Fair dinkum" und "good on ya" sind Aussie-Slang-Klassiker, die wir hier natürlich nicht näher ausführen müssen. "Stubby"? Na klar, kennen Sie, weil Sie bestimmt einen stubby cooler mit nach Hause genommen haben, wenn Sie schon Down Under waren.

Und weil die Aussies sich gern aufs Wesentliche konzentrieren und lieber surfen, kürzen sie Wörter ab. "Barbie" steht für Barbecue, "arvo" können Sie für Nachmittag (afternoon) oder Avocado (avocado) einsetzen – je nachdem, wie es passt. Und "cuppa" steht für eine Tasse Tee (cup of tea). Hoffentlich sind Sie jetzt nicht komplett "off the rocker".

Weitere Teilchen finden Sie hier.