‹ Alle Einträge

In Ihrer Haltestelle steckt mehr, als Sie denken

 
In ihrer U-Bahn-Haltestelle steckt mehr, als Sie denken
So tickt die Umgebung der Berliner Haltestellen. @ Screenshot Berliner Morgenpost

Graue Treppenstufen, unterirdische Kioske, Fahrkartenautomaten und Gleise – doch in Ihrer Haltestelle steckt mehr. Alter, Einkommen, ob zugezogen oder echter Berliner, all das kann man nun anhand der Infografiken der Berliner Morgenpost entlang der eigenen S- und U-Bahn- oder Buslinie ablesen. Jeder Nutzer kann sich durch die Datenerhebung klicken oder gleich das eigene öffentliche Verkehrsmittel herausfiltern, um die eigene Nachbarschaft neu zu erkunden.

Einige Autoren dieses Blogs

Die S7 startet in Wannsee und endet in Ahrensfelde. Anhand der grafischen Darstellung lassen sich anhand der Route die unterschiedlichen Mietpreise in der jeweiligen Umgebung der Haltestellen ablesen.

@ Screenshot Berliner Morgenpost

Mit der Ringbahn reist man einmal durch Berlin und kann nicht nur beim Blick aus den Fenster viel Neues entdecken.

@ Screenshot Berliner Morgenpost

Gewählt werden kann bei jeder S- und U-Bahnlinie sowie bei den Buslinien (und sogar den Fähren!) zwischen den Merkmalen: HartzIV, Migrationshintergrund, Jung vs. Alt, Clubs, Biomärkte vs. Discounter, Kaufkraft, Zugezogene vs. Berliner, Wahlverhalten und die Zahl der Fahrraddiebstähle unterscheiden sich in einem solchen Linienverlauf oft deutlich, wie zum Beispiel bei Berlins längster Buslinie, der N7.

Auf der Fährstrecke Grünau - Wendenschloss werden zwischen 12-5 Fahrraddiebstähle pro 1000 Einwohner angezeigt.

Wer es selbst einmal ausprobieren möchte, findet die ganze Datenerhebung hier.

Weitere Netzfundstücke finden Sie im Teilchen-Blog.

1 Kommentar

  1.   JLloyd

    Gute Idee !