Ann-Kathrin Terfurth

Der Manager mit der Sekretärin und die Liebesbeziehung im Lehrerzimmer

Welche Berufe heiraten welche Berufe?
Lehrer heiraten besonders oft andere Lehrer. © Screenshot Bloomberg.

Mit wem wir bis zu unserem Lebensende zusammen sind, hat nicht nur etwas mit dem Charakter unseres Partners zu tun, sondern auch mit seinem Job. Die amerikanische Nachrichtenseite Bloomberg hat den US-Zensus 2014 ausgewertet. Aus den Daten der 3,5 Millionen amerikanischen Haushalte haben die Redakteure eine interaktive Grafik erstellt, die zeigt, welcher Beruf welchen heiratet.

Weiter"Der Manager mit der Sekretärin und die Liebesbeziehung im Lehrerzimmer"

 
Ann-Kathrin Terfurth

So sähe die perfekte Firma aus

So könnte die perfekte Firma aussehen.
So könnte das perfekte Unternehmen aussehen © Screenshot: Quartz

Etwas als perfekt zu bezeichnen ist immer subjektiv. Objektiv betrachtet sind manche Unternehmen auf ihrem Gebiet Vorreiter. So dürfen bei dem US-amerikanischen IT-Unternehmen Automattic alle 450 Mitarbeiter, wenn sie wollen, von zu Hause arbeiten. Der US-amerikanische Technologiekonzern Intel hat eine messbar diversere Belegschaft als andere Firmen vergleichbarer Größe. Und die japanische Handelskette Muji stellt seine Produkte nachhaltiger her als die Konkurrenz.

Würden sich diese Eigenschaften in einer Firma vereinen, käme diese ziemlich nah an ein Ideal heran. In zehn verschiedenen Kategorien hat das Webportal Quartz Beispiele aus der Wirtschaft gesucht und so das perfekte Unternehmen erschaffen. Weiter"So sähe die perfekte Firma aus"

 
Ann-Kathrin Terfurth

So wehren sich Frauen gegen Sexismus im Büro

So wehren sich Frauen gegen Sexismus im Büro
Jessica Bennett gibt Tipps gegen Sexismus im Büro. Screenshot: Quartz.

Frauen haben es im Job oft nicht leicht. Gleichberechtigung schön und gut, in vielen Büros ist sexistisches Verhalten an der Tagesordnung. Frauen werden zweimal so oft bei Vorträgen unterbrochen wie Männer. Der Redeanteil von Männern in Meetings ist höher als der von Frauen. Frauen erledigen öfter Sekretariatsaufgaben, auch wenn diese nicht zu ihrem Jobprofil gehören. Diese Studien hat die amerikanische Journalistin Jessica Bennet in Ihrem Buch Feminist Fight Club zusammengetragen. Dort porträtiert sie die männlichen Feindtypen mit denen Frauen im Büroalltag zu tun haben.

Weiter"So wehren sich Frauen gegen Sexismus im Büro"

 
Ann-Kathrin Terfurth

Athen top, Berlin eher flop

Athen top, Berlin eher flop - Teilchen
Der Einfluss der Hauptstadt auf das gesamte Bruttoinlandsprodukt © Screenshot: Institut der deutschen Wirtschaft

Ohne Berlin wäre der Rest Deutschlands besser dran – wirtschaftlich zumindest. Das arbeitgebernahe Institut der deutschen Wirtschaft Köln hat den Einfluss der Hauptstadt auf das Bruttoinlandsprodukt (BIP) eines Landes berechnet. Das Ergebnis: Wenn man Berlin und seine Einwohner ausklammert, erhöht sich das durchschnittliche BIP je Einwohner für 2014 um 0,2 Prozent. Der negative Einfluss Berlins auf die wirtschaftliche Leistung Deutschlands wäre noch stärker, gäbe es den Länderfinanzausgleich und die spezielle Hauptstadtförderung des Bundes nicht.

Weiter"Athen top, Berlin eher flop"