Carsten Luther

250.000 Tote in fünf Minuten

Syrien: 250.000 Tote in fünf Minuten
Die Anzahl der Konfliktparteien in Syrien ist immens. Screenshot: vox.com

Mehr als 250.000 Menschen sind in Syrien getötet worden, seit der Konflikt im Frühjahr 2011 als friedlicher Protest gegen die Regierung begann. Das Assad-Regime reagierte mit Gewalt, seine Gegner griffen zu den Waffen – heute herrscht das Chaos. Seit Beginn des Bürgerkriegs sind große Teile Syriens der Kontrolle des Regimes entglitten. Sie werden von unterschiedlichsten Milizen gehalten. Auch von außen erfahren die Kriegsparteien Unterstützung, und andere Länder greifen in den Krieg ein. Lässt sich das alles in fünf Minuten erzählen? Die Kollegen von vox.com haben es versucht. Weiter"250.000 Tote in fünf Minuten"

 
Carsten Luther

2.500 nukleare Explosionen in einer Karte

Nukleare Explosionen in einer Karte
Nukleare Explosionen seit 1945. Screenshot von WashingtonPost.com

Die erste Explosion veränderte alles. Der Test in den Vereinigten Staaten trug den Codenamen Trinity und markierte den Beginn des nuklearen Zeitalters: Die nukleare Implosionsbombe auf Plutoniumbasis, die am 16. Juli 1945 in Alamogordo (New Mexico) zur Explosion gebracht wurde, war ähnlich gebaut wie jene, die nicht einmal einen Monat später auf das japanische Nagasaki abgeworfen werden sollte. Die Uranbombe, die auf Hiroshima niederging, wurde nicht vorher erprobt. Weiter"2.500 nukleare Explosionen in einer Karte"