Carly Laurence

In Ihrer Haltestelle steckt mehr, als Sie denken

In ihrer U-Bahn-Haltestelle steckt mehr, als Sie denken
So tickt die Umgebung der Berliner Haltestellen. @ Screenshot Berliner Morgenpost

Graue Treppenstufen, unterirdische Kioske, Fahrkartenautomaten und Gleise – doch in Ihrer Haltestelle steckt mehr. Alter, Einkommen, ob zugezogen oder echter Berliner, all das kann man nun anhand der Infografiken der Berliner Morgenpost entlang der eigenen S- und U-Bahn- oder Buslinie ablesen. Jeder Nutzer kann sich durch die Datenerhebung klicken oder gleich das eigene öffentliche Verkehrsmittel herausfiltern, um die eigene Nachbarschaft neu zu erkunden.

Weiter"In Ihrer Haltestelle steckt mehr, als Sie denken"

 
Carly Laurence

Von Marionetten und Reichsbürgern

Kennen Sie schon die Hurensöhne Mannheims? Nee, nicht die Söhne Mannheims. Jan Böhmermann hat sich der deutschen Pop-Welt angenommen: Nach Menschen, Leben, Tanzen, Welt fallen nun die in der eigenen Stadt Mannheim ungeliebten Söhne und deren Frontmann Xavier Naidoo Böhmermanns Scharfsinn zum Opfer. In der aktuellen Folge seiner Sendung Neo Magazin Royale stellt Böhmermann das "nicht antisemitische Wahrheitsalbum Death To Israel" vor. Im Trailer zum Fake-Album schlüpft der Satiriker in die Rolle Naidoos. Inklusive Kapuzenjacke, Sonnenbrille und ... ach ja, Aluhut.

Weiter"Von Marionetten und Reichsbürgern"

 
Carly Laurence

Hat Nordrhein-Westfalen an Kraft verloren?

Hat Nordrhein-Westfalen an Kraft verloren?
Seit 2010 ist Hannelore Kraft Ministerpräsidentin von NRW. (© Lukas Schulze/Getty Images)

Seit sieben Jahren ist Hannelore Kraft Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfalen. Ob sie weiter im Amt bleibt oder trotz guter Umfragewerte abgewählt wird, entscheidet sich am 14. Mai. Der WDR hat schon einmal Bilanz gezogen und fragt: Wie hat sich das Bundesland unter der rot-grünen Landesregierung seit 2010 verändert?

Weiter"Hat Nordrhein-Westfalen an Kraft verloren?"

 
Carly Laurence

Als die Ratten Escobars Drogengeld fraßen

Pablo Escobar war der wohl größte Drogendealer der Welt. Der Mythos um den Kolumbianer, der 80 Prozent des weltweiten Kokainhandels kontrollierte, ist auch fast 25 Jahre nach seinem Tod ungebrochen. Forbes führte den Anführer des Medellín-Kartells 1989 als siebtreichsten Menschen der Welt. Wie Escobar auf ein Vermögen von zeitweise rund 30 Milliarden Dollar kam, schlüsseln die Macher des YouTube-Kanals RealLifeLore in einem Video auf.

Weiter"Als die Ratten Escobars Drogengeld fraßen"

 
Carly Laurence

Fährt ein AfD-Politiker mit der Bahn …

Fährt ein AfD-Politiker mit der Bahn ...

… wird er gerne mal mit einer ordentlichen Portion Toleranz überschüttet. Und zwar von den Berliner Verkehrsbetrieben. "Weil wir dich lieben" –  lautet nicht nur der BVG-Slogan sondern auch die Devise des Social-Media-Teams. Und das hat offensichtlich großen Spaß daran, den twitternden AfD-Politiker Gunnar Lindemann zu trollen. Gefunden haben wir diesen viralen "Schlagabtausch" bei den Kollegen von "Das Beste aus Social Media".

Weiter"Fährt ein AfD-Politiker mit der Bahn …"

 
Carly Laurence

Für rassistische Singles ohne Niveau

Für rassistische Singles ohne Niveau

Hierzulande wirbt das Dating-Portal Elite Partner mit dem Slogan "Für Singles mit Niveau" und möchte damit vor allem Alleinstehende mit höherem Bildungsniveau miteinander verbinden. So ähnlich muss wohl auch der Ansatz der Macher der App Highblood gewesen sein. Der Versuch ging nur völlig daneben. Die Dating-App aus Singapur, die mit dem Slogan "Rise above all" wirbt, richtet sich an diejenigen, die ihre Liebschaften anhand ihres Kontostandes aussuchen.

Weiter"Für rassistische Singles ohne Niveau"

 
Carly Laurence

Der Marsch der Hoffnung

 

Die Zustände im griechischen Flüchtlingslager Idomeni waren unmenschlich. Kinder spielten im Matsch, Frauen brachten in provisorischen Zelten Kinder zur Welt und Europa sah zu. Genau vor einem Jahr machten sich Tausende Flüchtlinge auf, das Lager zu verlassen. Der March of Hope begann. Die Filmemacher Jim Kroft und Bastian Fischer lebten mit den Flüchtlingen in Idomeni und begleiteten sie auch auf ihrem Marsch zur mazedonischen Grenze. In der Hoffnung auf Asyl über Berge, Felder und durch reißende Flüsse.

Weiter"Der Marsch der Hoffnung"

 
Carly Laurence

Biggie hat es postum in den US-Kongress geschafft

"It was all a dream, I used to read Word Up! Magazine. Salt-n-Peppa and Heavy D up in the limousine. Hangin' pictures on my wall. Every saturday Rap Attack, Mr. Magic, Marley Marl." Liedzeilen, die auf ewig denen in Erinnerung bleiben, die Notorious B.I.G. als einen der größten Rapper aller Zeiten erlebt haben. Dieser starb gestern vor 20 Jahren durch mehrere Schüsse in Los Angeles. Damit er und seine Geschichte nicht vergessen werden, rappte der demokratische Abgeordnete Hakeem Jeffries am Rednerpult im US-Kongress ein paar Zeilen des Songs Juicy.

Weiter"Biggie hat es postum in den US-Kongress geschafft"