Eva Biringer

Dieses Tool plant Ihr Festtagsmenü

Thanksgiving: Dieses Tool plant Ihr Festtagsmenü
Was kochen zu Thanksgiving (oder einem anderen Familienfest)? Dieses Tool der New York Times stellt ein Menü zusammen. Screenshot: http://cooking.nytimes.com/thanksgiving/menu-planner

Erntedank ist einer jener Feiertage, die fast unbemerkt an uns vorübergehen. Neben Heiligabend ist es allerdings auch der einzige Tag im Jahr, an dem sich Atheisten in die Kirche trauen, bloß um ein Gebinde aus Sonnenblumen, Ähren und Brötchenrädern zu bewundern. Sie danken Mutter Erde für deren Gaben, dann gehen sie nach Hause und braten Fischstäbchen. Wenigstens in dieser Hinsicht herrschen in den USA paradiesische Zustände. Am vierten Donnerstag im November ist Thanksgiving. Statt den lieben Gott besucht man die liebe Verwandtschaft, statt Mutter Erdes Geschenke nur anzuschauen, macht man daraus ein Festmahl. Passionierte Köche laufen zur Höchstform auf, Kochmuffel nicht. Für beide hat die New York Times einen digitalen Thanksgiving-Planer entworfen.

Weiter"Dieses Tool plant Ihr Festtagsmenü"

 
Eva Biringer

Leben ist Risiko, Kochen auch

Auch Pasta zuzubereiten will gelernt sein. Foto: © Westend61/Getty Images
Auch Pasta zuzubereiten, will gelernt sein. Foto: © Westend61/Getty Images

Regeln machen das Leben einfacher. Zumindest, wenn es die richtigen sind. Eier vor dem Kochen anpieksen! Muscheln nur von September bis April! Nach dem Essen einen Schnaps und bloß keinen Spinat einfrieren! Dabei gibt gerade Spinat Anlass zum Zweifel an der universellen Ordnung: Er ist gar kein Superfood, es ist nur ein Komma verrutscht. Dankenswerterweise listet die britische Zeitung The Guardian die Zubereitungsfehler auf, die aus fünf beliebten Gerichten ein Desaster machen. Weiter"Leben ist Risiko, Kochen auch"

 
Eva Biringer

Ghost – keine Nachricht von Sam

Ghost - keine Nachricht von Sam
Kein Anruf von dieser Nummer. Und schon ist es aus. © dpa

Rückblickend muss man sich wundern, dass eine jahrhundertealte Praxis erst jetzt einen Namen hat. Dank geht an Charlize Theron, die stillschweigend aus dem Leben ihres Ehemanns Sean Penn verschwand. Statt einer offiziellen Trennung ging sie einfach nicht mehr ans Telefon. In Anlehnung an den Film Ghost – Nachricht von Sam wurde daraus der Begriff "Ghosting". Ist der Geist erst einmal aus der Flasche gelassen… Plötzlich kennt jeder jemanden, der jemanden kennt und alle wurde sie geghostet. Dieses Thema bringt Schwung in jedes langweilige Date, ich spreche aus Erfahrung.

Weiter"Ghost – keine Nachricht von Sam"