Soul, wie Curtis und Marvin ihn sangen

Vom fidelen Hallodri zum gläubigen Familienvater: Der Soulsänger Cody Chesnutt ist wieder da – und ein ganz anderer.

© Jessica Long

Dass er noch mal zurückkommt, hätte kaum jemand für möglich gehalten. Vor zehn Jahren galt Cody Chesnutt als heißester Funk-Soul-Brother der Saison. „I look good in leather„, prahlte er so viril auf seinem Debütalbum Weiter„Soul, wie Curtis und Marvin ihn sangen“

 

Und Christa Wolf rockt doch!

Frisch, engagiert und sexy: Brockdorff Klang Labor aus Leipzig bringen Pop und Politik endlich wieder zusammen und spielen an gegen die Fälschung der Welt.

© J. Konrad Schmidt

Pop und Politik sind ein zänkisches altes Paar, das seit Langem nur noch das Nötigste miteinander redet. Deshalb klingen Lieder vom Ende des Kapitalismus oft wehleidig und ein wenig enttäuscht. Weiter„Und Christa Wolf rockt doch!“

 

Pop nach Aloe Blaccs Rezept

Der Amerikaner Pigeon John singt gescheite Texte zu einer Mischung aus Hip-Hop und Soul. Jetzt ist sein Deutschland-Debüt „Dragon Slayer“ erschienen.

© Universal Music

Amerikanischer Hip-Hop findet seine Kundschaft hierzulande vor allem bei den Insassen schlecht aufgeräumter Kinderzimmer. Wer die dreißig ansteuert oder gar überschritten hat, greift lieber zu einer musikalischen Formel, die zuletzt Aloe Blacc mit I Need A Dollar servierte Weiter„Pop nach Aloe Blaccs Rezept“