Das Musik-Blog zwischen Disko und Diskurs
Kategorie:

Soul

Sehr hübsch nachgespielt

Von 28. Juli 2014 um 12:30 Uhr

Wie man als norddeutsche Trashrockband zu Erfolg kommt? Neues Image suchen und die Musik der Nachfrage anpassen. Rhonda machen jetzt netten Retrosoul in perfekter Kopistenmanier.

© PIAS

© PIAS

Es war einmal eine Band, die hatte keinen großen Erfolg, aber auch keinen allzu kleinen. Sie kopierte mit großer Liebe zum Detail und Leidenschaft für die richtige Stimmung angloamerikanische Vorbilder. Weiter…

Kategorien: Pop, Soul

Liebe ist nur ein Luxusproblem

Von 16. Juli 2014 um 12:41 Uhr

Das Duo Slow Club verneigt sich vor Marvin Gaye und Aretha Franklin. Sein neues Album “Complete Surrender” bringt den Soul auf den Punkt und macht ihn zu einem kathartischen Erlebnis.

© Caroline/Universal

© Caroline/Universal

Daniel Radcliffe wird auf ewig Harry Potter bleiben. Ein Zustand, der den Schauspieler bekanntlich nicht allzu glücklich macht. Ob er auch auf ewig Fan von Slow Club bleibt, wird man noch sehen müssen. Weiter…

Kategorien: Pop, Soul

Egal, lasst uns tanzen!

Von 11. Juli 2014 um 08:00 Uhr

Mit makellosen Soulsongs erklärt die Londoner Band Jungle die Realität für unheilbar und verabschiedet sich in Richtung Tanzfläche. Genügt das zum großen Pop-Debüt?

© Dan Wilton

© Dan Wilton

Popmusik aus England ist gerade dabei, sich ihre gesellschaftliche Relevanz zurückzuerkämpfen. Im Abstand weniger Wochen haben die Rapperin Kate Tempest und das Proleten-Duo Sleaford Mods Alben veröffentlicht Weiter…

Kategorien: Pop, Soul

Heißes aus der Tiefkühltruhe

Von 2. Juli 2014 um 08:00 Uhr

Warmer Soul durchbricht elektronischen Frost: So soll es sein! Das Debütalbum “Liminal” von The Acid könnte einen Meilenstein zwischen Dubstep und Downbeat markieren.

© PIAS

© PIAS

Wie arbeiten drei Menschen zusammen, die Tausende Kilometer voneinander entfernt leben? Die zwar dieselbe Sprache sprechen, aber aus England, Australien und den USA stammen? Und dann noch ständig unterwegs sind, weil sie als DJs, Produzenten, Musiker ihr Geld in der ganzen Welt verdienen? Weiter…

Kategorien: Elektronika, Pop, Soul

Zwei für den Soul

Von 30. Juni 2014 um 15:18 Uhr

Geht doch! Auch in Deutschland kann souveräner Soul-Pop entstehen. Dazu mussten Malky aus Leipzig aber dem Popbetrieb erst den Rücken kehren.

© Max Parovsky

© Max Parovsky

Böse Zungen sagen: Nach Mannheim geht die deutsche Popmusik, um zu sterben. Es gibt dort eine Popakademie, die Konstantin Gropper (Get Well Soon) Weiter…

Kategorien: Pop, Soul

Der Soul-Crooner der Stunde

Von 14. Mai 2014 um 12:36 Uhr

Vor zehn Jahren gewann er das niederländische DSDS. Jetzt fängt Bo Saris die Geister von Marvin Gaye, Sam Cooke oder Amy Winehouse in seinem neuen Album Gold ein. Wirklich gelungen.

© Decca/Universal

© Decca/Universal

Im Haus, wo Gott und Teufel im Dauerclinch liegen, war noch ein Zimmerchen frei. Direkt unter der Büro-Etage, in der bis ans Ende aller Zeiten Motown und Stax als beste Plattenfirmen der Welt residieren Weiter…

Kategorien: Pop, R'n'B, Soul

Mutti Motown und Papa Pop

Von 14. April 2014 um 10:59 Uhr

Der Plattenschrank der Eltern im neuen Glanz: Chet Fakers Album “Built on Glass” klingt nach Zeiten, als der Röhrenverstärker noch frohgemut knisterte und das Rauchen noch erlaubt war.

© Lisa Frieling

© Lisa Frieling

Nicholas James Murphy hätte es besser wissen können. Schon im Jahr 2009 ergab eine Studie der Universität Oldenburg, dass bestimmte Vornamen wie Mandy und Justin die Erfolgschancen von Kindern mindern. Nun muss man Murphy zugute halten, dass er aus Melbourne stammt und ihn die Erkenntnisse der Universität Oldenburg womöglich nicht erreicht haben. Weiter…

Kategorien: Elektronika, Pop, Soul

Verliebt oder bekifft?

Von 7. März 2014 um 12:10 Uhr

Früher hat Joan As Police Woman dem Pop den Marsch geblasen, jetzt wird’s behaglich. Auf ihrem neuen Album zeigt sie sich so gut gelaunt, dass sie ein bisschen ihrer Widerständigkeit einbüßt.

© Shervin Lainez

© Shervin Lainez

Allzu großes Wohlbehagen ist bekanntlich oft der erste Schritt zur Selbstgenügsamkeit. Als echte Zufriedenheit vernebelt es vielen schließlich die Sinne mit eitel Sonnenschein bis Trallala. Weiter…

Kategorien: Pop, R'n'B, Soul

Dick Bläser, Bass und Beats

Von 2. Oktober 2013 um 15:40 Uhr

Elvis Costello war schon immer höllisch funky. In The Roots hat er jetzt die perfekte Band gefunden. Ihr erstes gemeinsames Album ist ein großes Vergnügen.

© Danny Clinch

© Danny Clinch

Es ist tatsächlich keine Überraschung, dass es gut klingt, wenn der alte Postpunk-Recke Elvis Costello und die Soulmonster The Roots gemeinsam eine Platte aufnehmen. Aber so gut? Weiter…

Kategorien: Funk, Soul

Und Pop kann doch klug sein

Von 18. September 2013 um 08:57 Uhr

Vielleicht das beste Debütalbum des Jahres: Der Orchestersoul von Laura Mvula feiert den stilvollen Stilbruch, gibt dem Pop ein intelligentes Gesicht.

© Sony Music

© Sony Music

Viel zu verkopft, heißt es meist, wenn Popmusik sich ihren Mitteln bewusst wird und mit ihnen spielt. Wenn hörbar wird, dass der Komponist seinen Titel verdient hat. Weiter…

Kategorien: Jazz, Pop, Soul