‹ Alle Einträge

Lieber Herr Westerwelle,

 
© Brendan
Hoffman/Getty Images

Sie haben, wie man das vom Außenminister eines demokratischen Staates erwarten kann, die Verleihung des Friedensnobelpreises an Liu Xiaobo begrüßt und den Mut des norwegischen Komitees betont. Zwei Tage später aber, als Frau Liu verschwunden war und unter Hausarrest gestellt wurde, kam keine Reaktion mehr von Ihnen. Der Preis rückte – wie so oft – den jahrelangen, lebensgefährlichen Einsatz eines Menschen für Bürgerrechte und Demokratie in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit – für 24 Stunden. 48 Stunden später zeigt die Bundesregierung kein Interesse mehr daran. Wo ist die Nachhaltigkeit in der Politik geblieben?

Schöne Grüße,
Franziska von Haaren, Heidelberg