‹ Alle Einträge

Opa austricksen

 

Ein sonniger Nachmittag im Herbst. Tobias (7) und Mathis (5) wollen unbedingt mit Opa (72) Fußball spielen. Wir gehen auf einen kleinen Platz bei der Schule. Die Jungen spielen sich den Ball zu und Opa soll sie dabei stören. Bald kommt noch ein anderer Junge dazu. Jedesmal wenn ein Spielzug geglückt ist und ein Tor fällt, jubeln drei helle Stimmen. Nach 90 Minuten sind trotz einiger Pausen alle geschafft – Opa am meisten. Zuhause erzählen die Jungen begeistert und stolz wie viele Tore sie geschossen und wie sie den Opa „ausgetrickst“ haben.

Reinhold Grotz, Stuttgart