Ein Blog mit Ihren Notizen, Gedichten und Bildern für die gedruckte ZEIT

Das ist mein Ding

Von 12. November 2012 um 15:00 Uhr

Beim Herumkramen kam das Ding plötzlich zum Vorschein: meine alte Strickliesl! Ein ramponiertes, aber kleines, freundlich in der Hand liegendes Etwas, geschaffen für Kinderhände. meterlange bunte Würste sind mit ihr entstanden, und jeder, ob er es wollte oder nicht, wurde damit beglückt. Meistens wurden die Würste weiterverarbeitet zu den berühmten Gläseruntersetzern. Meine Oma hatte für mich immer ein paar Wollreste in den unterschiedlichsten Stärken, sodass die abenteuerlichsten Kreationen entstanden sind.

Den Spaß gönne ich mir jetzt mal wieder!

Helga Laabs, Bonn

Kategorien: Mein Ding
  1. Kommentar zum Thema

    (erforderlich)

    (wird nicht veröffentlicht) (erforderlich)

    (erforderlich)