‹ Alle Einträge

Was mein Leben reicher macht

 

Meine Mutter ist im Alter von 88 Jahren sanft entschlafen. Plötzlich ist alles anders… Auch in meinem Tagesablauf. So muss ich meine Vorlesestunden für Kinder am Nachmittag absagen. Nur der Vorleseabend für die Größeren findet statt. Dabei klopft es an der Tür. Selina und Diana aus den Nachmittagsgruppen kommen herein, nehmen mich in den Arm und bringen mir das Bilderbuch Der kleine Bär und sein Opa, eine Geschichte vom Abschiednehmen. »Damit du dich trösten kannst, wo doch deine Mutti gestorben ist«, sagen sie.

Chris Tellmann, Creglingen, Baden-Württemberg

1 Kommentar

  1.   Christoph Rath, Taunusstein

    Was mein Leben reicher gemacht hat?
    …nach einer langen Operation aufzuwachen und in die Augen meiner Liebsten und meiner Tochter zu schauen. Und später die lange Liste der Genesungswünsche im Handy zu sehen. Ohne euch hätte die Genesung doppelt so lange gedauert. Danke euch allen!