‹ Alle Einträge

Zeitsprung: Bescherung – geschlechtsspezifisch

 

Diese beiden Fotos fielen mir jetzt beim Aufräumen wieder in die Hände. Als wir Weihnachten 1993 unsere Tochter beim Spielen mit dem neuen Puppengeschirr fotografierten, erinnerte ich mich, dass es von mir ein ähnliches Foto gab. So hatte sich in 30 Jahren an der geschlechtsspezifischen Erziehung, zumindest was die Weihnachtsgeschenke anbetraf, offensichtlich nicht viel geändert. Inzwischen ist die Tochter aus dem Haus, und ich freue mich darauf, wenn ich von ihrem Kind, das sie hoffentlich mal bekommen wird, gleich Tochter oder Sohn, auch wieder so ein Bild werde machen können.

Christiane Hasselmeier, Stuttgart