Ein Blog mit Ihren Notizen, Gedichten und Bildern für die gedruckte ZEIT

Die Seife zur Oper

Von 4. Januar 2013 um 18:00 Uhr

Als ich meinen Wäscheschrank auf­räumte, tauchte sie auf: die – ehemals weiße – Seife zur Hochzeit von Lady Diana Spencer und Prince Charles am 29. Juli 1981. Meine Freundin hatte sie mir, einem Lady-­Diana-­Fan, aus England mitgebracht. Statt die Seife ihrer Bestimmung zuzuführen, verwahrte ich sie in einem kleinen rosa Karton. So überdauerte sie nun bald 32 Jahre. Ach, wäre es den bei­den Königskindern doch vergönnt gewesen, wie auf der Seife zusammen alt und grau zu werden! Diana ist tot und Charles mit einer anderen ver­heiratet. Im Gedächtnis geblieben ist kein schönes Märchen, sondern eine traurige Seifenoper.

Anke Sommer, Wörth am Rhein

Kategorien: Wiedergefunden
  1. Kommentar zum Thema

    (erforderlich)

    (wird nicht veröffentlicht) (erforderlich)

    (erforderlich)